Wann gehts los??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von julemaus87 25.05.10 - 10:38 Uhr

Guten Morgen Kugelbäuche!!

Ich bin zum erstenmal schwanger,und mir kommen Fragen in den Kopf die ich mir nicht selber beantworten kann!!

Ich bin ja nun in der 37 ssw,und man macht sich ja nun Gedanken wegen der Geburt ETC.

Viele Frage mich,und gehts schon los??

Schon Anzeichen da??

Also ich habe keine Vormilch,keine Art von irgendwelchen Wehn oder ähnlichen.

Kann sich das alles Schlagartig ändern??

Beispiel: Gehe jetzt duschen räume danach auf,und Zack kann ich Wehn bekommen?

Klingt bescheuert ich weiß,dennoch Intressiert es mich schon.

Oder bin ich ehr eine von den, die in der 40 ssw hier immernoch im SS-Forum mit schreibt??

Ich weiß,Ihr seit alle keine Ärzte,aber vielleicht habt Ihr Erfahrung damit.

Sorry für die Ganzen Fragen,bin noch so unwissen was das angeht.

LG:-D

Beitrag von berry26 25.05.10 - 10:43 Uhr

Hi,

das kann dir keiner beantworten. Alles kann, nichts muss!!

Glaub mir auch beim 2. Kind ist es ungewiss. Es kann sich tagelang durch unregelmäßige Wehen ankündigen oder es geht von jetzt auf gleich richtig los ohne das du irgendetwas bemerkt hast.

Ein ziemlich sicheres Anzeichen das es bald losgeht ist das verlieren des Schleimpfropfes. Der kann allerdings auch stückchenweise abgehen so das man es gar nicht bemerkt.

LG

Judith

Beitrag von bibi22 25.05.10 - 10:43 Uhr

hi!

Zu den Anzeichen, ich hatte keine! Ich hatte keine einzige Vor-Senkwehe. Erst als ich 4 Tage vor ET aufgewacht bin und 7,5h später war sie da.

Vormilch, sagt nichts darüber aus, wann das Baby kommt. Sie kann schon recht zeitig kommen oder auch gar nicht. (sagt übrigens auch nichts darüber aus ob man stillen kann oder nicht)

lg bianca

Beitrag von carinchen89 25.05.10 - 10:53 Uhr

hmm.. das ist wirklich schwer zu sagen..

mein Bauch hat sich vor 4 Wochen gesenkt, vor ner guten Woche hab ich den schleimpfropf verloren (blutig), Muttermund ist nun fast bei 2 cm und gebärmutterhals ist verstrichen...

seit gestern etwas durchfall... und wehen habe ich seit fast 2 Wochen.. aber die sind wohl zu kurz... rauben mir trotzdem den schlaf.. tja.. und was soll ich sagen? ich sitz hier immer noch schwanger...

lg carinchen (ende 38ssw)

Beitrag von franzi83 25.05.10 - 12:34 Uhr

...klar kann es jederzeit losgehen... du brauchst keine Anzeichen haben und auf einmal will das Baby raus.
Ich hatte Senk-/Vorwehen, mein Mumu war schon fingerdurchlässig etc. und am Ende war es doch ET+5 und er musste per KS geholt werden..
Also: locker bleiben und abwarten, was anderes wird dir sowieso nicht übrig bleiben ;-)

http://www.schellishome.de
http://www.wondergames.net