mach eine halbe stunde später messen was aus?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nirttac 25.05.10 - 10:39 Uhr

Hi,
hab mir grad nochmal mein ZB angesehen...
Meint ihr der ES stimmt so? Ich hatte am 13.ZT eine halbe Stunde später gemessen. Macht das was aus? Denn wenn der Wert da niedriger gewesen wäre, dann zeigt mir Urbia meinen Eisprung erst bei dem nächsten Tempianstieg an. Aber das würde wieder nicht so gut zum ZS und MM passen...

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/555629/512216

was meint ihr?

Beitrag von mahaluma 25.05.10 - 11:01 Uhr

Wichtig ist nicht, wann Du misst, sondern dass du die Aufwachtemperatur erwischst. Bei mir liegen in der Messung manchmal Stunden dazwischen. Manchmal hab ich auch in der ersten Hälfte hohe Temperaturen, und die liegen dann daran, dass ich an dem Morgen schon mal auf dem Klo war. Ich hab mal ausprobiert, morgens um 6 zu messen, weil ich auf Klo musste, da war die Temp niedrig. Und dann hab ich weitergeschlafen und um 9 war die Temp. hoch. Ich würde also mutmaßen, dass der eine erste höhere Wert bei Dir noch nichts mit dem Eisprung zu tun hatte, zumal die anderen Symptome auch dafür sprechen.