Kaiserschnitt: Wie habt ihr die Letzte Nacht mit Bauch verbracht?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von karbolmaeuschen 25.05.10 - 11:11 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Frage steht ja schon oben. Habt ihr Anregungen? Bin für alles dankbar.

Gruß Silke

Beitrag von dragonmam 25.05.10 - 11:16 Uhr

ich konnte die nacht zuvor nicht schlafen!

war drei tage vorm ks in kh da ich wehjen hatte die nichts bewirkten und am tag zuvor erst für denn ks entschieden! war einfach zu aufgeregt!

Beitrag von hardcorezicke 25.05.10 - 11:27 Uhr

huhu

ich hatte vor 5 tagen ks (heute gehts nachhause freu)

meine n8 war um 2.30 zuende.. konnte nicht mehr schlafen,, weiss auch nicht, war aber nicht nervös..

sind um 5.30 aufgestanden.. haben noch bauchfotos gemacht.. und bin sogar selber ins krankenhaus gefahren,, selbst em ekg und puls war ich die ruhe selber *fg*

LG Diana

Beitrag von nicola_noah 25.05.10 - 12:12 Uhr

Hallo,

Ich habe auch kaum schlafen können und deswegen habe ich meinem Mann schonmal die Anziehsachen der Kinder inklusive Haushaltsplan zusammengestellt#klatsch
Aber als ich dann Morgens um 8 Uhr endlich im Krankenhaus war,war ich die Ruhe selbst...

Beitrag von nordseeengel1979 25.05.10 - 12:52 Uhr

Ich war die Nacht auch im Krankenhaus ( Einlaitung hatte nicht geklappt ), aber ich war eh schon soweit einen Kaiserschnitt zu befürworten.

Nie letzte Nacht zu Hause hab ich Abends noch schöööön lange gebadet, mit Babylein geredet das sie ja bald da ist, mit meinem Mann noch schön gekocht und dann ganz ruhig geschlafen, ich war die Ruhe in Person ( selbst beim Kaiserschnitt war ich die Ruhe in Person )

Bauchfotos haben wir auch gemacht ;-)

Lg Nordseeengel

Beitrag von sohnemann_max 25.05.10 - 20:26 Uhr

Hi,

ich fand es nicht so toll. Ich war mega aufgeregt. Unser Großer durfte bei Oma schlafen, ich habe abends noch schön gebadet und dann haben wir uns auf die Terrasse gesetzt und geredet. Gegen 0 Uhr sind wir ins Bett und um 5 Uhr bin ich aufgestanden - ganz ohne Müdigkeit #schwitz. Gegen 6 Uhr sind wir losgefahren und ab 7 Uhr war im KH eh Hektik angesagt. CTG, OP Vorbereitung und was weiss ich nicht alles.

LG
Caro

Beitrag von bjerla 25.05.10 - 21:56 Uhr

Ich musste schon eine Nacht vor dem KS im KH sein und hatte dort eine Zimmernachbarin mit Baby. Mit den beiden hab ich mir die Zeit vertrieben. Sonst halt TV bzw. Buch. Sie gab die kleine dann über Nacht ab und wir haben uns gegen 12 Uhr hingelegt. Hab dann ein wenig geschlafen und um 5 wurde das Baby meiner Zimmergenossin wieder reingebracht. Naja, dann fing der Tag an. Bin dann in Ruhe duschen, dann nochmal CTG usw. Um 7 kam mein Mann und um 8 gings in den OP.

LG

Beitrag von guezeldenise 26.05.10 - 18:43 Uhr

konnte überhaupt nicht schlafen, erstens war ich zu aufgeregt und zweitens hat mich Arda wie verrückt getreten...

Als ich dann langsam am dösen war um 05:00, kam auch schon die schwester und meinte :ab in Kreissaal der Einlauf wartet#zitter#schock

Naja und um 07:56Uhr kam mein Engel#verliebt#verliebt#verliebt#verliebt