Kann mir bitte jemand helfen?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von murmel278 25.05.10 - 11:51 Uhr

Hallo Mädels,

hab heute die Laborergebnisse vom 4.ZT

TSH 1.93 mU/l
fT4 15.3 pmol/l
TPO=MAK <5 IU/l
Prolaktin 32.5 ug/l
LH 3.3 IU/l
FSH 5.0 IU/l
E2 78.0 ng/l
Progesteron 0.40 ug/l

Ich hab keinen Plan#zitter

Beitrag von thelfamily 25.05.10 - 11:54 Uhr

Stehen dahinter die Normwerte?
Die sind nämlich von Labor zu Labor unterschiedlich...

Beitrag von murmel278 25.05.10 - 11:58 Uhr

Danke für deine schnelle Antwort#winke


Ja die stehen dahinter. Und außer Prolaktin (ist erhöht) sind alles im Normbereich.
Wir wollen eine ICSI machen drum wollt ich wissen ob das mit den Werten paßt#kratz

Beitrag von sheila06 25.05.10 - 11:58 Uhr

Hallo,
ich kenne mich nur mit dem TSH aus.
Der sollte bei Kinderwunsch unter 1,0 liegen.
Hatte beim 1. BT TSH von 2,3.
Und ich bekam Medis dagegen.
LG

Beitrag von prosecco61 25.05.10 - 11:58 Uhr

Hallo murmel,

also, TSH könnte ein wenig niedriger sein. nimmst du schon irgendwelche medis? wobei fT4 glaub ich in ordnung ist.

alles andere scheint auch o.k. bis auf:

das prolaktin ist deutlich erhöht.
warst du vor der blutabnahme im stress? aufgeregt? angst vorm blutabnehemen?

Beitrag von murmel278 25.05.10 - 12:04 Uhr

Ihr seit ja fleißig. DANKE#huepf


Medis nehme ich gar nix ein. Oh Gott was kriegt man denn da? Und wie lange dauerts denn dann ehe wir beginnen können?
Prolaktin wurde letztes Jahr schon mal kontrolliert da war der genauso. Na ja Streß, durch die Arbeit. War nach dem Nachtdienst zum Blut ziehen.

Beitrag von prosecco61 25.05.10 - 12:15 Uhr

nur kein bammel, weiß auch nicht ob es bei dir sinnvoll wäre, aber man sagt ja TSH bei KiWu sollte so um 1 liegen.

allerdings sind glaub ich dein fT 4 in ordnung, also hm. gib mal bitte die normwerte durch vom fT4, also das was dahinter steht.

medis könnte man da einfach thyroxin geben. was nicht schlimm ist. wie lange es dauert,da eingestellt zu werden hängt von deinem körper ab. bei mir war es nach 2 monaten von 3,9 auf 1,01.

zum prolaktin: prolaktin kann erhöht sein, bei einer SD-Unterfunktion oder bei stress. bei mir hat es gereicht, dass ich auf parkplatzsuche war, fast zu spät gekommen bin und schon im vorraus angst vor dem ergebnis der BT hatte. da war mein prolaktin auch deutlich erhöht. beim nächsten mal war ich entspannt und es war völlig in ordnung.

um stress auszuschliessen würde ich das prolaktin nochmal an ZT 20-22 testen lassen und davor mit nem schönen buch entspannt in der sonne sitzen (reicht ja auch ne halbe stunde).

Wenn du aber in einer KiWu bist, sollten die das ja alles wissen...und ggf dementsprechend handeln oder auch nicht.

lg prosi

Beitrag von murmel278 25.05.10 - 12:20 Uhr

Danke für deine beruhigenden Worte#liebdrueck

Beim fT4 ist der Referenzbereich bei dem Labor 9.14 - 19.08

Beitrag von prosecco61 25.05.10 - 12:31 Uhr

o.k. dein fT4 ist auch ein wenig drunter (nicht schlimm) der wert sollte im obern drittel liegen und liegt bei 61 %

ich würde das einfach mir der KiWu absprechen. bis auf das prolaktin, finde ich es o.k. sonst KÖNNTE man auch 25 mg thyroxin geben. aber das wird dir die KiWu sicher noch sagen!

viel glück für die icsi