Was nehmt Ihr zum Zähne putzen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schnuffel0101 25.05.10 - 12:01 Uhr

Unser Kleiner hat jetzt die Zähne 5 und 6 bekommen und wir sollten doch so langsam mal anfangen,diese auch zu putzen. Ich habe bisher immer gedacht, man braucht diese Spezialbürsten für Babies. Nun hat mir eine Bekannte erzählt ,sie hätte für ihre Kleine eine ganz normale Kinderzahnbürste (die Kleine ist 8 Monate) Bin mir etwas unsicher, was ich nehmen soll und hoffe auf viele Erfahrungsberichte von Euch.

Danke Euch im voraus

Beitrag von hot--angel 25.05.10 - 12:03 Uhr

Ich habe eine Anfangszahnbürste von der Firma MAM und eine Zahnpaste von 0-6 Jahren :-9

Rein theoretisch kann man auch einfahc ein feuchtes Spucktuch nehmen.
Aber ich finds net schelcht, weil dann gewöhnen sie sich shcon früh an die richtige Zahnbürste :-)

Alles Liebe
Isabella mit Tobias (35+0) 9 Monate #baby und 2 #stern im Herzen

Beitrag von schullek 25.05.10 - 12:06 Uhr

hallo,

bei bereits 5-6 zähnen würde ich nicht mehr dien fingerling nehmen, das wär mir zu gefährlich;-)
kauf ne ganz normal kleines kinderzahnbürste für milchzähne. schau dich mal um, auch da gibts unterschiede. kauf einfach das kleinste. und am besten nicht das teuerste, denn am anfang kauen sie mehr darauf rum, als dass du putzen kannst und man hat nen großen verschleiß. ich laufe meist ne zweierpackung im penny, aldi, lidl...
am anfang putzt du am besten nur mit wasser, denn dein kind soll sich ja an die bürste gewöhnen. vor allem wird anfangs mehr hezutscht, udn da wäre zahnpasta sinnlos und würde eh nur gleich am anfang im bauch landen. wenn er es verstanden hat udn den mund lernt bissl auf zu lassen, kannst du mit zahnpasta anfangen. ich empfehle immer das weleda kinderzahngel. das ist ganz sanft, hat nen angenehmen geschmack und ist ohne fluorid.

ach ja: beim nächsten kind geb ich dir den tipp schon vor den ersten zäühnen anzufangen, einfach damit das kind dran gewöhnt ist...

lg

Beitrag von lissi83 25.05.10 - 12:12 Uhr

Hallo!

Wir nehmen eine Zahnbürste von Dr.Best - ab dem ersten zahn- steht da glaube ich drauf! Habe sie von Schlecker oder dm! Zahnpaste nehmen wir eine Flouridfreie, mit Kieselerde...wie heisst dir nochmal...? Gibts aber auch bei Schlecker! Vorsicht daneben steht die gleiche MIT Flourid-weiß ja nicht wie ihr das macht! Die ohne ist jedenfalls für Kindr, die noch nicht richtig ausspucken können, steht auch hinten drauf!

lg

Beitrag von hot--angel 25.05.10 - 12:27 Uhr

naja man sagt a so:

wenn man den kindern fluor tabletten gibt dann soll man eine ohne fluor nehmen
wenn man den kindern keine gibt dann bruacht man eine mit fluor
sagt zumindest mein KIA
:-)
Alles Liebe
Isabella mit Tobias (35+0) 9 Monate #baby und 2 #stern im Herzen

Beitrag von miau2 25.05.10 - 12:59 Uhr

Hi,
putzen hättet ihr von Anfang an sollen...ist sogar auch schon Zeit für den ersten Zahnarztbesuch ;-).

Wir haben die allerersten Zähnchen mit einem Wattestäbchen (mit Zahnpasta) gereinigt, und seitdem benutzen wir auf zahnärztliche Empfehlung die Kinderzahnbürste von Elmex (auch schon lange, schon im Babyalter). Wenn unser jetziger Vorrat aufgebraucht ist wird er wie ein Bruder die Zahnbürste von 0-6 Jahre von DM (Eigenmarke, frag mich gerade nicht, wie die heißt) benutzen. Erheblich billiger und auch gut.

Zahnpasta haben wir die von 0-6 Jahre von Elmex, die ist fluorhaltig, allerdings hat unser kleiner auch nie fluor in Tablettenform bekommen (bitte auf keinen Fall eine fluorhaltige Zahnpasta verwenden, wenn du Fluor in Tablettenform gibst).

Ich weiß, dass Fluor umstritten ist, was wir machen ist das, was unsere Kinderzahnärztin empfiehlt.

Viele Grüße
miau2

Beitrag von haseundmaus 25.05.10 - 14:06 Uhr

Hallo!

Lisa hat mit 6 Monaten ihre ersten zwei Zähne bekommen und sie werden von Anfang an geputzt. Find ich richtig so, hab ich auch von allen Seiten so empfohlen bekommen. Wieso man erst mit dem 5. und 6. Zahn anfängt, erschließt sich mir grad nicht so.

Anfangs haben wir das Anfangsset von Nenedent genommen, Fingerzahnbürste und Babyzahncreme ohne Flourid. Seit kurzem nehmen wir Nenedent Kinderzahncreme mit Flourid, da sie die Vitamin D-Tabletten wieder ohne Flour bekommt. Oben werden nun auch bald die nächsten Zähne durchkommen, werde also bald eine richtige Kinderzahnbürste nehmen.

Manja mit Lisa Marie #verliebt 8 Monate