Man soll nicht drüber nachdenken...aber trotzdem darauf achten ?! HÄÄÄ

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von midi-76 25.05.10 - 12:09 Uhr

Hallo Ihr lieben !!!

Viele meinen bei einem Kinderwunsch soll man einfach alles auf ein zu kommem lassen und dabei nicht drüber nachdenken...dann passiert es am besten#kratz...

aber wenn man doch ein KINDERWUNSCH hat sollte man doch auf die fruchtbaren Tage achten#sex...oder ????

Beitrag von nadine1013 25.05.10 - 12:11 Uhr

Eigentlich nicht unbedingt. Wenn man regelmäßig Sex hat - idealerweise jeden 2. Tag, kann man den ES ja nicht verpassen.

Klar, dass das nicht bei jedem so machbar ist ;-)

Beitrag von peanutbutter 25.05.10 - 12:12 Uhr

Ja ist nicht einfach....

Wir probierens schon 2 Jahre...im September war es mir dann total egal...dachte scheißdrauf wenns nicht klappt mir auch egal...meinen ES habe ich gemerkt und wir hatten geherzelt...bin dann tatsächlich in diesem Monat schwanger geworden...hat leider nicht gehalten...obs zufall ist???

Naja ich probier es nun auch wieder mit dieser Haltung...denn erzwingen kann man es nicht...habe ich ja merken müssen.

Peanut

Beitrag von inlove83 25.05.10 - 12:13 Uhr

Ja, finbd ich auch ziemlich wiedersprüchlich..
Wenn man einen KiWu hat dann denkt man doch automatisch dran.. "Könnte es geklappt haben?" "War das jetzt der ES?" "Wann kommt die Mens" ganz ehrlich, ich kann nicht abschalten.. Ich denke bei jedem Kind was ich sehe daran ob es wohl geklappt hat oder ob ich wohl schon schwanger bin oder wie lange es wohl noch dauerd.. Wär ja auch komisch wenn man nicht daran denken würde, oder? Vielleicht sollte man sich einfach nicht verrückt machen.. Ich glaube wenn man pausenlos dran denkt setzt man sich einfach ziemlich unter druck.. Ich glaube wenn man arbeiten geht hat man schon eine gute Ablenkung.. #gruebel

Beitrag von midi-76 25.05.10 - 12:18 Uhr

vor allem man achtet auf alles was mit dem Körper passiert...hat man ein Ziehen und drücken im Busen...denkt man sofort wieder drüber nach.!!

Ich war im November 09 schwanger ...hab es leider in der 9 Woche verloren ( Auf einmal keine Herztöne mehr )....#stern

Beitrag von bunnylein 25.05.10 - 12:23 Uhr

Ich denke auch "Ablenken" ist das richtige Stickwort! Wir sind jetz auch seid 7 Monaten am "Üben" und es kommt mir wie eine Ewigkeit vor, weil es bei unserer ersten Tochter im 2. Zyklus geklappt hat.

Auf die fruchtbaren Tage achten ist gut, und danach muss man es eh dem Zufall überlassen und abwarten. Das ist immer die schlimmste Zeit (die nach dem Eisprung bis zur Mens).

Ich wünsch dir viel Glück und dass du dich nicht zu sehr verrückt machst!

Lg #blume

Beitrag von beautyholic 25.05.10 - 12:27 Uhr

Frag mich auch wie das gehen soll.

Ganz ehrlich wir schaffen es definitiv nicht alle zwei Tage zu herzel ;-)
Unsere Jobs nehmen uns manchmal ganz schön in Anspruch und oft sind wir beide Abends einfach total kaputt.

Wir tun es einfach wenn wir Lust haben, und zugegebener Maßen auch den den besten Tagen wenns mein CB Monitor anzeigt.