nein nein nein

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von saskia0708 25.05.10 - 13:24 Uhr

Meine 3 jährige Tochter bringt mich seit ein paar Wochen echt auf die Palme. Egal was ich sage. Zu allem sagt sie nein. wenn ich sage sie muss noch Zähne putzen sagt sie nein. Wenn ich sage aufräumen sagt sie nein. Zu allem sagt sie nur noch nein. Hört nicht mehr auf mich und ignoriert mich ständig wenn ich ihr was sage. Ich hoffe das ist nur eine Phase und die ist bald vorbei.

Beitrag von martins-mama 25.05.10 - 19:32 Uhr

Oh das kenne ich! mein Sohnemann wird jetzt bald 5, aber er macht diese Phase auch gerade durch. Im Grunde schon, seit er im KiGa ist, also seit fast 2 Jahren...

Alles was wir sagen ist für ihn "Nein!". Erst wenn wir ihm drohen, ihn wenn er nicht folgt, gibt es eine Konsequenz z.B. "Dann gehst du nicht mit nach draußen", tut er - untermalt von meckern, brüllen und schreien - was wir von ihm wollen und wenn es nur ist "Mach bitte deine Schuhe zu." Klar, nun könnte man natürlich sagen "Dann macht ihr ihm doch die Schuhe zu, wenn er nicht will." ja, aber wir sind der Meinung, was er selber kann, soll er auch selber tun. Und er KANN sich die Schuhe allein zumachen. Und das ist nun wirklich nicht zuviel verlangt.

Oder auch:
Mein Mann und ich waren mal mit Martin einkaufen und haben beide die Hände voll mit Einkauf, den wir reinbringen wollen. Martin musste also selber nach drinnen laufen. Nein, er wollte getragen werden.
"Geht nicht, Schatz. Papa und Mama haben beide Hände voll. Du musst selber laufen."
"Nein!"
Dann sagten wir ihm "Dann warte bitte kurz hier unten."
Nein, das will er auch nicht, wir sollen ihn GEFÄLLIGST tragen, jetzt und sofort! Wir gingen dann ohne ein weiteres Wort rein...und Martin folgte uns. Natürlich brüllend, wie auch sonst.

Und das geht sooft so in letzter Zeit...nicht nur nach dem einkaufen, auch sonst. Wenn wir nicht tun was er sagt, wird gebockt und gekreischt. Aber dass er mal auf uns hört...*Ironie an* nein, das wäre zuviel verlangt. *Ironie aus*

Leider haben wir auch noch nichts gefunden, was dauerhaft hilft...sonst würde ich es dir wirklich sagen, denn ich weiß, wie dieses ewige "Nein!" und ignorieren an die Nerven geht!

Beitrag von hummelinchen 25.05.10 - 20:23 Uhr

jepp, wenn sie auszieht... ;-)

schau mal..
http://www.eltern.de/kleinkind/erziehung/trotz.html