Symbio Flor dauerhaft?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von xanadoo 25.05.10 - 13:25 Uhr

Hallo,

mein 5jähriger Sohn ist sehr anfällig für Infekte und war ständig krank. Er bekommt schon monatelang Orthomol, aber nix half. Auf Empfehlung hin machten wir eine 6monatige Symbio Flor Kur (alle 3 Stufen). Nun beommt er seit 2 Monaten kein Symbio Flor mehr und bekam sofort einen Schnupfen, den wir wieder mal nicht weg bekommen. Er rennt seit 3 Wochen damit rum #schmoll Während der Kur war nicht ein einziges Mal nennenswert krank.

Nun meine Frage... Kann man dauerhaft Symbio Flor geben oder soll ich nun nach 2 Monaten Pause nochmal eine Kur machen?

Woran kanns liegen, dass er schon wieder krank ist und während der Kur nicht? Sind doch "bloß" Bakterien #kratz

LG, Katharina

Beitrag von blondie2710 25.05.10 - 13:44 Uhr

Hallo,

mein kleiner hat auch diese Kur gemacht und alles war super,das dein kleiner jetzt nun einen schnupfen hat ist sicher auch Wetter bedingt.
Vielleicht war es auch Zufall ,das er während der Einnahme Top Fit war.
Wieder anfangen mit dem Symbio würde ich nicht .
Mein kleiner wurde auch Krank trotz der Kur aber die Infekte waren nicht mehr so oft wie vorher .

Lg