was ist euch an einem kinderschreibtisch wichtig?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von ich_mich 25.05.10 - 13:50 Uhr

hallo!
sophie soll zu weihnachten einen schreibtisch bekommen (einschulung nä. jahr), bisher hat sie im zimmer einen alten küchentisch zum malen, basteln etc.!
ich dachte an einen, der höhenverstellbar ist und nicht zu klein, damit alles platz hat.
was ist euch sonst noch wichtig?
vg
julia

Beitrag von sriver 25.05.10 - 14:17 Uhr

Hallo,

rückblickend würd ich nun darauf schauen, dass man die Schreibtisch die Platte vom Winkel her verstellen kann. Mein Sohn hat Probleme beim Fixieren von Linien und Buchstaben, d.h. die beiden Augen bilden das Gesehene nicht 100% aufeinander ab, sondern sind ganz leicht verschoben. Dies kann trainiert werden, wenn die Schreibtischplatte im richtigen Winkel steht. Wir haben das jetzt mit einem Aufsatz nachgerüstet.

Ansonsten war es mir wichtig, dass er 2-3 Schubladen hat, und eine Papierkorb und er Ranzen darunter geschoben werden können.

LG Sriver

Beitrag von ich_mich 25.05.10 - 14:22 Uhr

hallo sriver!
ich habe gerade gedacht, EXTRA einen flachen tisch zu nehmen, weil ich dachte, in der schule sind die tische auch flach und auf einem schrägen tisch rollt alles immer runter...dass es mit dem sehen zutun hat, darauf bin ich gar nicht gekommen...!
danke!

Beitrag von dominiksmami 25.05.10 - 14:29 Uhr

Huhu,

mein Sohn (9) ist erst ( hier in den Niederlanden ) in Gruppe 4, von daher hab ich noch rund 3 Jahre Zeit...aber bisher denke ich das mir wichtig sein wird das der Tisch eventuell mitwächst ( wobei mir das beim Stuhl noch wichtiger ist), wenn er weiter so gern malt, dann wird er wahrscheinlich eine verstellbare Arbeitsplatte bekommen ( hab ich damals sehr oft benutzt) und es muß genügend Platz drauf sein *g*.

lg

Andrea

Beitrag von gunillina 25.05.10 - 15:30 Uhr

Wir haben einen sehr großen Schreibtisch (2 m lang) genommen. Auf/an/in;-) der einen Hälfte arbeitet mein Sohn, auf der anderen Hälfte baut er Lego etc. Die weisse Arbeitsplatte haben wir mit einem dicken, blauen Klebe-Streifen in der Mitte getrennt.
Unter der einen Hälfte steht ausserdem ein recht breites Schubladenelement (90cm) auf Rollen, dort kriegt er all seine Sachen unter.
Wir halten nix von diesen verstellbaren Möbeln. Lieber stellen wir einen Stokke vor den Tisch, dann ist es egal, wie hoch der Tisch ist.
Der Tisch ist von Ikea. Wir sind ungemein zufrieden.

Beitrag von anja1968bonn 25.05.10 - 15:35 Uhr

Wir haben einen höhenverstellbaren Schreibtisch von Kettler genommen - bislang hat mein Sohn die Verstellbarkeit der Platte nicht wirklich genutzt. Aber wichtig ist auf jeden Fall, dass der Tisch groß ist, damit alle Sachen Platz haben. Dazu haben wir einen Rollcontainer mit drei Schubladen besorgt.

Anfangs hatten wir einen tollen drehbaren Schreibtischstuhl, der sich zwar als geeignetes Fortbewegungsmittel für das Kinderzimmer erwies, aber als wenig tauglich, darauf ruhig zu sitzen und Aufgaben zu machen. Nach drei Monaten haben wir den STOKKE vor den Schreibtisch gestellt, seitdem geht's ganz gut.

LG

Anja

Beitrag von 0908578 25.05.10 - 16:30 Uhr

Hallo,

wir haben einen ganz normalen, schlichten und einfachen Ikea-Schreibtisch genommen. Der kann nicht verstellt werden, weder in Höhe noch im Winkel. Aber er ist relativ breit und lang und hat somit ausreichend Platz.

Dazu hat Moritz seinen Stokke-Hochstuhl zum Tisch bekommen, der ist ja in der Höhe den Beinen entsprechend verstellbar.

Wir fanden das für den Anfang die sinnvollste Variante und sind bisher sehr zufrieden (Moritz kommt allerdings auch erst im Sept. in die Schule).

Gruß Tanja

Beitrag von gussymaus 27.05.10 - 16:40 Uhr

wir haben einen kiefernschreibtisch von mir, stinknormales modell, zwei schubladen, tischplatte und 4 beine... mehr bruacht ein schreibtisch mMn nicht... dazu ein bürostuhl mit fußsstütze oder ein trip trap oder so. noch steht der scheibtisch unten und der trip trap wird zu dne hausaufgaben dahin gestellt, und wenn er soweit ist dass er alleie hausaufgaben macht dann bekommt er den passenden bürostuhl dazu in sein zimmer... er hat da schon ein wunschmodell, das gibt es dann. nicht mehr und nicht weniger...

kurz: wegen mir muss der nur stabil sein. und schadstoffarm/frei