Bin ich zu alt?!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sysee 25.05.10 - 13:52 Uhr

Hallo zusammen,

weiß gar nicht ob ich hierher gehöre - bin normalerweise auch eher im Kindergartenalterforum - aber was solls, ich muss es mir mal von der Seele schreiben.
Also, ich werd heuer 40, mein Mann ist 41 und wir beide haben einen 3 Jährigen wunderbaren Sohn. Mein Mann hätte gerne ein 2. Kind und ich eigentlich auch, wenn da nicht immer dieses ABER wäre. Ich hab Angst zu alt dafür zu sein, das etwas schief läuft (hatte vor Mäx schon eine FG), ich wieder völlig aus dem Berufsleben herausen bin...etc. Ach Mann, ich weiß nicht was ich tun soll. Auf der einen Seite ist der Kinderwunsch sooo groß und auf der anderen, das Gewissen und die Angst.

Danke fürs zuhören

lg
sysee

Beitrag von aubergine 25.05.10 - 13:58 Uhr

hi, also ich denke wenn euer kindwunsch so hoch ist solltet ihr es tun....nur nicht ehr so lange warten und überlegen.....

viel glück euch dreien...

Beitrag von bitci 25.05.10 - 13:58 Uhr

Ob du zu alt bist, kann dir leider niemand sagen.
Das musst für dich selbst entscheiden.

Die einen werden sagen: Ja, bist du.
und die anderen: Nein, bist du nicht.

Lass dich evtl. von deinem FA beraten, welche erhöhten Risiken, auf dich zukommen.
Besprich dich mit einer guten Freundin.
Wäge das Für und Wider ab.

Mehr kann ich dir leider nicht sagen.

Drück dir die Daumen, egal welche Entscheidung du für dich triffst.
Es ist doch sch.... egal, was andere denken.

LG
CIndy

Beitrag von annabella1970 25.05.10 - 14:03 Uhr

Hallo!

Das beruhigt und beunruhigt mich zu gleichen Teilen. Werde im Juli auch 40 und habe schon 2 Mädchen vom ersten Mann. Nun bin seit 4 Jahren wieder vergeben und seit 1 Jahr verheiratet... wir wünschen uns auch nochmal ein gemeinsames Kind....obwohl die Bio-Uhr tickt.#zitter

Mein Mann ist 43. Ich fühle mich sehr gut und bin positiver Gedanken, hoffe einfach,dass alles klappt. Warum sollen wir mit 40 nicht noch ein Kind bekommen? Viele werden erst ende 30 zum ersten Mal Eltern und die Kinder sind gesund und die Eltern sind völlig ausgeglichen!

Ich wünsche dir alles Gute für euren Wunsch und hoffe, dass es klappt.... 40 ist doch nur eine Zahl;-).

Ich bin nun ES+8 und hoffe, es hat geklappt... LG Anna

Beitrag von sms711 25.05.10 - 14:07 Uhr

Hallo sysee!

Habe ein paar Beiträge später mit fast der selben Überschrift einen Beitrag gesdchrieben.

Ich persönlich finde, dass man auch mit 40 noch/nochmal Mutter werden kann, wenn man sich danach sehnt.

Deine Angst kann ich allerdings verstehen. Ich sag mir dann immer: vor 37 Jahren hat meine Mutter mich auch mit knapp 40 bekommen. Und es waren Anfang der 70er doch noch andere Zeiten. Da war man mit 40 echt alt :-) Aber das ist doch heute nicht mehr so.

Deswegen: Ran an´s Kinder machen!

LG
SMS711