Mach mir Sorgen um Paps, evtl.Leistenbruch??? Woran erkennt man das?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von julie80 25.05.10 - 13:55 Uhr

Huhu,


mein Paps klagt mittlerweile seit 3 Monaten über starke Schmerzen in der Leistengegend. Linke Seite.

Vorhin war er zum Mittagessen bei mir, und meinte, dass es kaum auszuhalten ist stellenweise. Ihm tut es so weh, das er kaum auftreten kann, und als ob jemand da ein Messer reinstechen würde.

Das Problem: er geht nicht zum Arzt.

Er meint, das wird alles schon, und er holt sich jetzt Entzüngshemmende Salbe usw.

Aber das kann es doch nicht sein.

Er ist schwer zum Arzt zu kriegen.


Wer kann mir helfen, bzw. sagen woran man einen Leistenbruch merken würde????


Danke Euch


Grüßle Julie

Beitrag von nicola_noah 25.05.10 - 15:18 Uhr

Hallo,

Ein Kind von mir hatte 2 Leistenbrüche (einen eingeklemmten) und Pia hatte einen mit 12 Tagen.
Erkennen kannst du einen Leistenbruch daran das man einen "Hubbel" in der Leiste sieht und auch fühlt.
Ein eingeklemmter Leistenbruch kann übrigens Lebensgefährlich werden!

"Die Behandlung erfolgt ausschließlich chirurgisch. Ein Bruch sollte immer rechtzeitig operiert werden, da die Gefahr einer Einklemmung mit Absterben von Darmteilen besteht. Sterben zum Beispiel Darmteile ab, führt dies unweigerlich zu einer lebensgefährlichen Situation."

LG

Nicola

Beitrag von spielerin1973 27.05.10 - 18:45 Uhr

Hi,

man muss aber nicht immer einen "Hubbel" sehen. Es gibt auch einen nach innengehender Bruch.

Die Symptome deines Vaters deuten höchstwahrscheinlich auf einen Leistenbruch hin. (Die Schmerzen kenn ich irgendwoher.... ich hab selber einen Leistenbruch).
Wenn der Darm eingeklemmt ist, hast du sehr starke Schmerzen, kannst nicht mehr aufs Klo gehen oder es tut weh beim .... und dir ist schlecht. Ich denke, da geht fast jeder freiwillig zum Arzt.

Wenn er Schmerzen hat, sollte er lieber mal gehen!
Die Schmerzen könnten aber auch vom Kreuz oder von der Hüfte kommen. Dies sollte der Arzt abklären!

LG