Urbia Mobbing

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gismo28 25.05.10 - 14:19 Uhr

es gibt hier leute,die sich über jeden mist aufregen,ob es über namen sind oder sonst irgendwas...

ihr seit bestimmt auch nicht besser und beleidigt jemanden ohne es zu wollen...

und ob der name fetti beleidigend ist oder nicht...

fetti ist ne verniedlichung...

es gibt leute die beleidigen ihr baby weil sie kein bock mehr haben auf die schwangerschaft.

man man ...geht raus schaukeln,aber schaukelt euch nicht überall hoch...

Beitrag von rana1981 25.05.10 - 14:21 Uhr

#kratz

Beitrag von gismo28 25.05.10 - 14:22 Uhr

ließ den beitrag von checkerbunny weiter unten....

Beitrag von rana1981 25.05.10 - 14:27 Uhr

Ui...hab ich wohl verpasst...stimmt schon, dass es hier oft etwas härter zugeht, aber naja...kommt auch immer auf die Fragen oder Aussagen an!

LG

Beitrag von tinna81 25.05.10 - 14:23 Uhr

ich glaub bei dir schaukelts!

Beitrag von gismo28 25.05.10 - 14:24 Uhr

wieder jemand der sich mit hochschaukelt...


lest mal das durch,sowas beklopptes


http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=2647094

Beitrag von bountimaus 25.05.10 - 14:24 Uhr

huhu.


"man man ...geht raus schaukeln,aber schaukelt euch nicht überall hoch... "

warum machst Du das dann nicht ;-) Steh doch da drüber.....

Ich hab keine Ahnung was Du willst... Aber anscheinend machst Du gerade das,was Du von den anderen "nicht" erwartest ;-)


Keep Smiling #sonne

Beitrag von gismo28 25.05.10 - 14:26 Uhr

wie kann man sich doch aber nur über ein namen so dermaßen aufregen...

sie hat nur ihre daten mitgeteilt und wird vollgelabert...

Beitrag von bountimaus 25.05.10 - 14:30 Uhr

laß sie sich doch aufregen...

Die haben nix besseres zu tun.. Die leben hier in Urbia und haben vielleicht keine Realität... :-p Meinste nicht das Du Dir jetzt unnötig die Tastatur damit verunreinigst ;-)


*pf* *lufthol* #rofl

Beitrag von brina2410 25.05.10 - 14:31 Uhr

Hallo #winke
Also ich schreibe zwar ungern auf so etwas aber nun werde ich mal was sagen:-)
Jeder hat das Recht auf seine meinung und kann doch schreiben was immer man will meinungen sind verschieden und so kann es aber auch mal zu meinungsverschiedenheiten kommen ganz klar . Nun mal ganz ehrlich gibt es nicht schlimmeres auf dieser Welt als sich über so etwas aufzuregen ob jetzt eine Mutti Ihr kInd zb fetti nennt oder sonst was??? Muss doch einfach jeder selber wissen und ich glaub kaum das die Autorin dieses Postings damit so eine Diskusion ins Rollen bringen wollte.
Was ich damit sagen möchte ist, man sollte sich lieber um schlimmere Sachen kümmern als um so etwas das Leben ist hart genug und da finde ich solch diskusionen #rofl

Nun vertragt euch wieder und gut:-)

glg und einen schönen Sonnigen Tag#blume

Beitrag von manuelauttke 25.05.10 - 14:26 Uhr

:-(:-(#schock#kratz#augen#augen bin eigentlich nur ne stille mitleserin aber das hier HAMMER#augen#augen#schock#schock!!!GGLG manu+Familie#sonne

Beitrag von yvivonni 25.05.10 - 14:26 Uhr

Sehe ich genauso, nur wird es sich nicht ändern. In den anderen Foren (Baby,Kleinkind,Kindergartenalter) wird es nicht besser.;-)

Wir lieben unsere Fetti`s, Moppel, Würstchen............. trotzdem.#verliebt

LG Yvi

Beitrag von sako227 25.05.10 - 14:28 Uhr

hmmm... ich versteh die aufregung auch nicht... hab wohl was nicht mit bekommen.. aber ich kann bloß sagen das wenn ich mal vom FA bestätigt hab das ich SS bin, das dann mein kleines "Stinki" heißen wird bis ich das Geschlecht weis... und das kann man jetzt natürlich als gaaaanz fürchterlich beleidigend sehen.. tu ich aber nicht, weils da einfach ne geschichte dazu gibt..und ich hab trotzdem "bock" auf meine SS und auf mein Kleines Stinkerle!!

Beitrag von yale 25.05.10 - 14:29 Uhr

Ach is des schee...

ich sag zu meiner Bauchmaus auch klein Röschen was im ersten moment nicht schlimm ist,aber wenn man klein röschen (eine Figur in einem Märchen) sieht weiss man warum ich es sage.

Es gibt andere dinge über die man sich ärgern kann aber nicht wenn einer sein Kind Fetti nennt.

Nu haut euch nicht die Köppe ein.


Beitrag von tongtong 25.05.10 - 14:33 Uhr

War das nicht "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel"? Ja! Klein Röschen!
Find ich süüüüß!

Beitrag von tongtong 25.05.10 - 14:35 Uhr

Also, ich finde, NIEMAND HAT DAS RECHT, JEMAND ANDEREN MORALISCH ZU VERURTEILEN NUR WEIL ER ANDERS DENKT ALS MAN SELBST!

Leben und leben lassen...

Und nu is wieder gut


LG tongtong#huepf

Beitrag von thinkpink13 25.05.10 - 14:43 Uhr

Ach nich zu sehr aufregen. Ich bin auch schon angemault worden, weil mein befreundeter FA meinen Wurm als "Blaach" bezeichnet hat. Ich finde das überhaupt nicht schlimm sondern auch witzig. Und Fetti kenn ich auch nur als Verniedlichung...aber weißt Du, mit manch anderen Frauen hier ist halt die einzige Überschneidung die man hat die Schwangerschaft...und alles andere...Alter, Beruf, Bildung, Wissen, Humor steht auf einer gaaaaaanz anderen Karte...daher einfach demjenigen direkt die Meinung schreiben und jut is! Ein separates Posting ist das eigentlich nicht wert! Trotzdem ganz liebe Grüße!

Beitrag von babylove01 25.05.10 - 14:45 Uhr

Uiii Uiii #rofl#rofl

Schaukelt vielleicht bei dir irgendwie was?!

Affiges Posting alter jetzt ma ehrlich #klatsch#klatsch#klatsch

Wollen wir mal hoffen dass es NUR die Hormone sind #schein

LG, babylove01 mit #stern 2006, #blume 2008 & #ei 25.SSW #verliebt

Beitrag von jahleena 25.05.10 - 15:07 Uhr

Also mal ehrlich, weisst du was "Mobbing" ist?
Ich fand das einen merkwürdigen Namen für ein Kind, musste ich mir auch schon über mein "Böhnchen" sagen lassen..

Mein bester Freund O-Ton: "Du bist doch kein Hase, der was ausköttelt!"

So hat jeder seine eigene Wahrnehmung und das ist völlig in Ordnung.
Es ist auch in Ordnung wenn man sowas sagen kann & darf.
Dafür ist nunmal ein Forum da.

Ich habe die Erstellerin nicht dafür verurteilt oder Rückschlüsse über ihre Gefühle zu ihrem Kind geschlossen.
Mit "Übermutti" und "immer am rummeckern" hat das auch nix zu tun.

Einfache Feststellung dazu & Punkt.
Total wertneutral ggü. der lieben Kugelmama.

Man kanns auch wirklich übertreiben mit dem "angegriffen" fühlen.
Klar sind wir alle bisserl sensibel, aber man muss sich ja nun nicht über jede Banalität echauffieren.

Alles Gute für alle Mamis & lasst den Puls wieder runterfahren #winke

Beitrag von yaisha 25.05.10 - 16:11 Uhr

Naja ein bisschen kann ich da schon zustimmen, ich hab mich vor einigen Wochen mal darüber "beschwert" (nicht ernsthaft ;) ) dass mein Baby sich nicht outen wollte und es als "unfotogenes etwas" bezeichnet (natürlich witzig gemeint, was man aus dem Text rundrum auch definitiv entnehmen konnte). Da hab ich aber auch ein paar böse Kommentare bekommen.. Zum Glück aber auch positive, die den Witz daran verstanden haben. :D Aber seitdem überlege ich doch lieber 2-Mal ob ich nochmal was ironisches schreibe oder mir sowas doch lieber verkneife..

Beitrag von laboe 25.05.10 - 16:11 Uhr

Mich regt das auch immer auf. Vor allem, wenn es zu so ganz "furchtbaren" Themen wir Baby Björn oder Nicht Stillen kommt...Jeder aber auch JEDER Mutter ist das selbst überlassen. Und wenn ich schon die Formulierungen lese, wie: "Bitte bitte versuche doch zu stillen..." oder " Bitte nimm bloß nicht den Baby Björn..."#bla Als ob diese Mütter ein persönliches Interesse daran hätten, in welche Trage ich mein Kind setze oder ob es mit Flaschenmilch aufwächst. Manchmal habe ich das Gefühl, einige hier kriegen Provision, wenn es um Werbung fürs Stillen oder Tragetuchtragen geht. Jeder kann das doch machen wie er will. Leben und leben lassen! Punkt!

:-p Laboe