was hilft wirklich bei blähungen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von honey270982 25.05.10 - 14:23 Uhr

weiß nicht mehr weiter. haben schon so einiges ausprobiert.

windsalbe
massagen
fliegergriff
tee
sap simplex
camomilla globoli

aber meine kleine quält sich immer noch :-(

Beitrag von hot--angel 25.05.10 - 14:24 Uhr

Was uns geholfen hat:

blähungstropfen von der firma hoyers aus der apotheke
viiiiiel fenchel/kümmel/anis tee
und füße bewegen (rad fahren)

Alles Liebe
Isabella mit Tobias (35+0) 9 Monate #baby und 2 #stern im Herzen

Beitrag von knuffel84 25.05.10 - 14:30 Uhr

Hallo,

ich schwöre auf Carum Carvi Zäpfchen und Kümmelöl (zum massieren) aus der Apotheke!!

LG
Jasmin

Beitrag von hot--angel 25.05.10 - 14:33 Uhr

ja genau, die kümmelzäpfchen hab ich ganz vergessen, die sind auch klasse

Alles Liebe
Isabella mit Tobias (35+0) 9 Monate #baby und 2 #stern im Herzen

Beitrag von bina1602 25.05.10 - 14:46 Uhr

Hallo

Mein kleiner hatte auch arg mit Blähungen zu kämpfen. Habe dann die Ernährung auf Aptamil Comfort umgestellt und bin mit ihm zur Heilpraktikerin. Die hat eine Anamnese gemacht undihn dann auf Globulis eingestellt, und seitdem habe ich ein komplett anderes Kind, ohne Bauchweh und Blähungen

LG
bina

Beitrag von hebigabi 25.05.10 - 17:22 Uhr

http://www.kidsgo.de/hebammen-tipps/tipp-bei-koliken-und-bauchweh/31/

Und eventuell mal nem Osteopathen vorstellen wegen Blockaden an der Wirbelsäule.

LG

Gabi

Beitrag von schwilis1 25.05.10 - 18:13 Uhr

nicht alle kiA`s verschreiben das öl... mein alter zb nicht da es kein fluor enthält... gott war das ne standpauke... naja... aber ich hatte auch das gefuehl die tabletten verursachen bauchschmerzen

Beitrag von hebigabi 25.05.10 - 20:19 Uhr

Die Deutsche Gesellschaft für Zahnmedizin sagt auch Fluorid in den ersten 4-6 Monaten wäre absolut nicht nötig, da noch keine Zähne da sind und da zählt mir diese Meinung mehr als der KiA, der mit den Zähnen auf Dauer weniger zu tun.

Aber man muss mit vielen KiÄ wegen des Öls verhandeln- schrecklich.

LG

Gabi

Beitrag von helmchen 25.05.10 - 18:14 Uhr

Bei uns hilft ein warmes Traubenkernkisschen auf den Bauch und Schnuller rein. Nach ca. 10 Minuten wird's dann deutlich besser!


Viel Glück!