Clomi und US (zur Kenntnis)

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von malkin 25.05.10 - 14:37 Uhr

Ein neuer Artikel über Clomifen und Ultraschall-Überwachung:

http://www.wunschkinder.net/aktuell/wissenschaft/gefahr-durch-hormone-ohne-ultraschallueberwachung-4200/

Jetzt ist mir auch klar, warum so wenige FÄ das ordentlich überwachen - das wird bislang null bezahlt :-(

Beitrag von danielhasi 25.05.10 - 15:16 Uhr

Hallo
Nimmst du auch clomi?
Ich nehme ab den nächsten Zyklus clomi und hoffe nicht das ich mehrlinge bekomme ist ja nicht sinn der sache da ich schon vier kinder habe. Ja die heutigen untersuchung finde ich auch total blöd da wenn man kassenpatient ist nicht so viele möglichkeiten bekommt als wie wäre man privat Patient aber was will man da mach#kratz ich werde auf jedenfall dann nochmal meinen FA anrufen und fragen was er dazu meint.

Danke für den bericht.

Habe hier schon ein paar berichte gelessen die mit clomi auch ne zwillingsschwangerschaft hatten bzw. haben.


Lg Trina

Beitrag von malkin 25.05.10 - 19:15 Uhr

Hi!

Nein, nehm ich nicht - bei mir hat beim ersten Mal Utrogest gereicht, und weiter sind wir noch nicht ... Meine beste Freundin hätte es fast genommen, war dann aber doch schon schwanger #freu Aber die Wahrscheinlichkeit für Mehrlinge steigt durchaus, das ist wohl nachgewiesen und steht auch so im Beipackzettel. Ist natürlich blöd.

Alles Gute für Nr. 5!

M.