Frage wegen meiner Bewerbung

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von minzeis 25.05.10 - 15:11 Uhr

hallo,

vielleicht könnt ihr mir helfen.

für eine bewerbung brauche ich ein gesundheitszeugnis und ein polizeiliches führungszeugnis. da in ein paar tagen bewerbungsschluss ist und mir diese beiden dokumente bis dahin noch nicht vorliegen, ist es auch ok die unterlagen nachzureichen ( ist so abgesprochen)

nun zu meiner eigentlichen Frage: #hicks

wie bzw wo vermerke ich das ich nach erhalt die unterlagen nachreichen werde, auf dem anschreiben geht ja nicht.
habe gedacht einen `post-it` mit einem kurzen vermerk auf die mappe zu geben..... #kratz

Was denkt ihr

lieben gruß

Beitrag von malisch 25.05.10 - 15:33 Uhr

Hallo,

warum geht es nicht im Anschreiben? Ich würde irgendwo weiter unten schreiben "die fehlenden Unterlagen reiche ich - wie besprochen - sobald wie möglich nach." Irgendwo bei "Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung"

Gruß und viel Glück für die Bewerbung,
Tatjana

Beitrag von lilly479 25.05.10 - 16:07 Uhr

Bloß kein Post-It!!!
Das ann irgendwo zwischen Auspacken der Bewerbung und Durchsicht der Unterlagen verloren gehen und dann kommt die Nachricht nicht an.
Außerdem sieht das schlampig aus!!!
Ich würd's auch am Ende des Anschreibens kurz erwähnen.
Wenn da kein Platz mehr ist, dann füge eine Seite mit einer Übersicht der Unterlagen bei und verweise dabei auf das Nachreichen.

Viel Erfolg bei der Bewerbung!
Lilly