O.G.T.???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stoepseline 25.05.10 - 15:51 Uhr

Hallo,

ich habe gelesen,daß dieser Belastungstest eine IGel ist.
Weiß eine von Euch, was der Test kostet???

Danke für Eure Antworten???

Liebe Grüße

Beitrag von muffin357 25.05.10 - 15:54 Uhr

das ist je FA verschieden, meine will nur 1 Euro für die Zuckerlösung (vor 3 Jahren warens noch 10 Euro) , -- andere hier zahlen sogar 30 Euro --- frag Deinen FA.

lg
tanja

Beitrag von kullerkeks2010 25.05.10 - 15:55 Uhr

Huhu

also ich musste knapp 10euro bezahlen für den test...

Beitrag von miau2 25.05.10 - 16:21 Uhr

Hi,
bei meinem 15 Euro (bei der letzten Schwangerschaft), allerdings übernehmen zunehmend mehr Kassen den Test - fragen könnte sich lohnen.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von melwis 25.05.10 - 16:36 Uhr

Hallo,
ich habe ihn Anfang Juni und muß 25 Euro zahlen....
LG
Melanie

Beitrag von schmuseschaf 25.05.10 - 16:39 Uhr

Ja, leider ist es eine IGeL...
Seit Jahren wird drum gekämpft diesen echt wichtigen Test in die MuVo reinzu bekommen....

Der Saft in der Apo kostet um die 10€ (Privatrezept)

Bei den Ärzten schwankt es dann.

Ich hab nix bezahlt, kenne aber auch Beträge bis zu 25€.


Alle Quittungen etc gut aufheben und mit deiner Krankenkasse verhandeln -viele (vor allem die BKK's- übernehmen es mittlerweile!

PS: Saft im Kühlschrank aufbewahren -dann rutscht er besser und schmeckt ganz gut

LG

Beitrag von ghost_mouse 25.05.10 - 16:43 Uhr

Hallo,

ich bin bei einer BKK versichert und mein Test wurde komplett von der KK übernommen. Wurde einfach über die Krankenversicherungskarte abgerechnet. Frag mal bei Deiner Kasse nach!

LG
Katja

Beitrag von lintu 25.05.10 - 19:49 Uhr

Hi,

beim FA hab ich 15€ gezahlt. Der hat mich zum Diabetologen überwiesen. Dort hab ich nix bezahlt nur 5€ für den Saft in der Apotheke.

LG Lintu + babyboy 29.SSW.