Mach mir irgendwie Sorgen Beikost/Stillen/Trinken?????

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von hkittymuc 25.05.10 - 16:55 Uhr

Huhu ihr Lieben,
wir haben vor kurzem mit Beikost angefangen....
klappt auch super...er ißt jetzt schon ein ganzes Glas Kürbis+Kartoffel....morgen wollen wir dann mit Fleisch anfangen....
So, da er ja sonst vollgestillt wird mache ich mir jetzt ein wenig Sorgen, seit er ein ganzes Glas ißt, trinkt er nur noch ganz schlecht.
Sonst hat er nach ca. 1 Std nochmal 10 Minuten getrunken....und kam dann wieder alle 3 Std.
Jetzt ist es so das er um 12 Uhr sein Gläschen ißt und bis ca. 17:30 nix mehr trinken mag #schock
Ich biete ihm ab 12 Uhr auch ein Fläschchen an mit Fencheltee oder Wasser usw...aber er trinkt nicht!!!!! #schock
Das stillen ist im Moment auch so überhaupt keine Freude, denn seit Gestern ist ein Zahn durch und er beißt mich immer wieder, ich könnt fast heulen vor Schmerzen, wenn er das macht #heul#zitter
Ganz zu schweigen vo dem 12 Uhr bis 17:30 Uhr nix trinken, ist ja nicht so als würden meine Titten fast platzen.....

Ich mach mir wirklich Sorgen, denn er muss doch etwas trinken, gerade bei dem heissen Wetter #schwitz#sonne

Hab schon versucht den KiA zu erreichen, aber leider hat er heute schon zu :-(

Also meine Fragen sind eigentlich:

1. Ist es normal das so lang Pause zwischen dem Mittagessen und dem Stillen ist?
2. Trinkt er zu wenig?
3. Mit was für einem Essen mache ich denn jetzt eigentlich weiter? Nachmittags oder Abends oder Vormittags?

und ganz wichtig: wie kann ich ihm beibringen mich beim stillen nicht zu beißen?????

Danke schon mal für eure Hilfe #liebdrueck

nur kurz mal den
Tagesablauf:

9:00 Stillen
10:30 Stillen
12:00 Brei 190gr
17:30 oder 18:00 Stillen
21:00 Stillen

Beitrag von doreensch 25.05.10 - 19:41 Uhr

Wenn er beißt sofort AUA schreien und Finger rein zum abdocken
Bissel pöbeln damit er merkt das es mit dem beißen zu tun hat

Wieder anlgen udn genau hinsehen ob die Zunge auf seinen Zähnchen liegt, solange die da ist kann er nicht beißen

Er wirds schnell lernen und so schnell dann nicht mehr beißen

Er trinkt nicht zu wenig bei meiner hats sehr lange gedauert bis sie mal bissel getrunken hat, jetzt schafft sie bis zu 180 ml am tag

Weitermachen kannst du jetzt mit was du möchtest, zwischen festem Abendessen und heia machen solltest du einen Abstand von min 1 Stunde haben sonst schlafen die oftmals sehr unruhig

Abendliche Nahrung verlängert den Schlaf nicht

Deine Milch passt sich schnell an, auch wenn er krank wird und nur noch an der Brust hängt passt sich das wieder sehr schnell an