Blöde Frage: Hatte schon mal eine 2 Eisprünge im Zyklus?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von cocopet 25.05.10 - 17:23 Uhr

Theoretisch sind ja angeblich 2 Eisprünge im Zyklus möglich. Ich frage mich gerade, ob das eine von Euch schon mal erlebt hat? Unter natürlichen Bedingungen, nicht "ausgelöst"?

Ich frage mich deshalb, weil ich vor ein paar Tagen (und für meinen Zyklus ziemlich früh, aber kann ja immer mal sein) Mittelschmerz und positive Ovus hatte... Jetzt sind die Dinger immer noch positiv und normal berechnet würde ich jetzt erst einen Eisprung bekommen. Jetzt ziept es auch noch so...

Wahrscheinlich gibt es hinterher eine ganz andere Erklärung, das Ziepen ist was anderes und der LH-Gehalt nimmt halt nur langsam ab. Aber trotzdem bin ich jetzt neugierig geworden - gibt's da draußen Mehrfach-ES-Mamis? :-) :-)

Beitrag von katze85 25.05.10 - 17:25 Uhr

Also wenn 2 Statt finden dann innerhalb mehrerer stunden und nicht tage

Beitrag von cocopet 25.05.10 - 17:38 Uhr

Ja, das klingt logisch. Quasi dass am selben Eierstock erst das eine "springt" und dann, dadurch irgendwie ausgelöst, noch ein weiteres?