Frage zu Orakeln

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von dia111 25.05.10 - 17:28 Uhr

Ab wann fängt man den an mit Orakeln? Hier mal mein ZB.
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/708469/512575

und wie genau geht das. Das muß man mir Morgenurin und Ovus machen,stimmts?
Und kann ich das auch nur morgen mal machen ,oder sollte ich das jetzt schon bis zum NMT hin?

Steigt eigendlich der LH-Wert auch wenn man die Mens bekommt, oder ist nur ein Strich zu sehen wenn man SS ist?

Danke euch

Lg
diana

Beitrag von sunflower1309 25.05.10 - 18:02 Uhr

Hallo Diana,

also orakeln kannst du ab ES+10. Und dann mit Morgenurin und am besten mehrere Tage hintereinander,- um zu sehen, ob die Linie stärker wird!
Hab ich bei meiner ersten SS auch gemacht und es hat gestimmt,- ist aber halt nur ein Orakel!! falls du noch etwas dazu lesen willst, kannst du ja hier mal nachschauen: http://kiwu.winnirixi.de/orakel.shtml ist ganz hilfreich!
Ich drück dir feste dir Daumen!!! Das ZB sieht doch schon mal sehr gut aus!!:-)

Viele Grüße,
Agnes

Beitrag von sunflower1309 25.05.10 - 18:06 Uhr

ach ja...bei manchen Frauen steigt der LH vor der Mens an...
daher ist ja auch nicht sicher ob schwanger oder nicht..Orakeln halt!!;-)
am besten nach NMT einen Schwangerschaftstest machen!

Beitrag von dia111 25.05.10 - 18:21 Uhr

gut ist also nicht zu 99% sicher.
Na dann warte ich noch die 4Tage und mach dann einen Test, wenn noch nichts in Sicht ist

Danke dir trotzdem

LG
Diana

Beitrag von sunflower1309 25.05.10 - 18:52 Uhr

Ja....ist besser und auf jeden Fall sicherer!!
Meine Daumen sind auf jeden Fall gedrückt!!