brauche gute tipps gegen halsweh

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mausi6375 25.05.10 - 17:40 Uhr

huhuuuuu,

habe seit gestern ein kratzen im hals, das heute so schlimm ist, das ich das gefühl hab, mein hals besteht aus schmiergelpapier.
was darf ich in der frühschwangerschaft dafür nehmen? hab das gefühl ich ersticke gleich *mal bisschen jammern muß*.

hat einer nen guten tipp für mich???

maren

Beitrag von hardcorezicke 25.05.10 - 17:43 Uhr

gegen halsschmerzen.. 1 tel salz auf ein glas lauwarmes wasser und gurgeln

Beitrag von metal-monster 25.05.10 - 17:48 Uhr

Kann immer wieder nur den Halswickel empfehlen. Hilft bei mir 1a!
2 Geschirrhandtücher- einen lauwarm nass machen und um den Hals wickeln- das andere trocken darüber und einen Wollschal drum und dann schlafen.

Gute Besserung!!!!!!


LG vom metal-monster

Beitrag von hasekind84 25.05.10 - 17:48 Uhr

meine hebi hat gesagt, man kann alles nehmen was auch für säuglinge geeignet ist. kannst auch erkältungsbad machen ( viele sagen iommer , dass es geburten auslöst und hebi sagt, ist blödsinn denn dann könnte man sich sämtliche andere einleitungen verkneifen wenn das klappt) und wenn du angst hast dann nimm nen tymianbad. das hilft und dem baby passiert nichts

Beitrag von blauviolett7 25.05.10 - 17:58 Uhr

Sobald ich merke, dass eine Erkältung im Anflug ist trinke ich mehrmals täglich heißen Holundersaft mit etwas Honig. Nach 3-4 Tagen ist es dann auch meistens ausgestanden und das ganz ohne Medikamente. Den Saft bekommst Du sogar recht günstig im DM (Direkt Muttersaft). Heißes Wasser aufsetzen, einen guten Schuss Saft rein und einen Löffel Honig. Am besten so heiß wie möglich trinken. Holunder wirkt leicht antibiotisch.

Gute Besserung! #klee

Beitrag von mausi6375 25.05.10 - 18:00 Uhr

ich danke euch für eure tipp s!!!!!
halswickel bin ich direkt am ausprobieren und holundersaft werd ich mir morgen kaufen!!!!!

vielen vielen danke euch!!!!
maren

Beitrag von _vm_ 25.05.10 - 18:19 Uhr

Hallo Maren,

also ich kenn aus dem Kleinkindforum den tollen Zwiebelsirup. Den nehm ich auch, wenn ich Husten habe.

Also, du schneidest einen Zwiebel klein und bedeckst die Stueckchen mit Honig. Das laesst du dann mind. 3 Stunden stehen oder auch ueber Nacht. Der Honig entzieht dem Zwiebel die aetherischen Oele.

Du nimmst dann immer so 2 Teeloeffel von davon, oefters ueber den Tag.

glg und gute Besserung!

Verena

Beitrag von mausi6375 25.05.10 - 18:53 Uhr

das klingt aber lecker!!!
hmmmm

aber wenn s hilft, ich probier erst mal die variante mit dem holundersaft und wenn s nix nutzt, die zwiebeln:-(

Beitrag von liri1003 25.05.10 - 21:43 Uhr

Hallo,

ich kenn das Gefühl von wegen "ersticken". ISt total ekelig. Also ich nehme immer einen Löffel Honig und lasse den Honig langsam den Hals hinunter gleiten. Das hilft am Besten. Abends dann noch Salbeitee mit Milch und Honig. Das hilft super.

LG Liri