Sport - keine Freude mehr

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von mutterfreuden 25.05.10 - 18:19 Uhr

Hallo...

mein großer Sohn geht seit er anderthalb Jahre alt ist einmal wöchentlich zum Sport. Am Anfang war es Eltern-Kind-Turnen und seit seinem dritten Geburtstag ist es ohne Eltern. Drei Monate macht er also jetzt schon das Kinderturnen, wo ich nur zuschaue. Heute mal wieder wollte er partout nicht mitmachen. Er hat immer gesagt, er möchte nicht Sport machen... ich weiß auch nicht, warum? Jetzt weiß ich nicht, was ich machen soll. Tatsächlich ihm seinen Willen lassen und aufhören, oder darauf hoffen, dass das nur eine Phase bzw. Laune von ihm ist. Was würdet ihr machen?
Ich bin richtig unglücklich darüber, dass er das auf einmal nicht mehr will. Aber ihn ständig überreden zu müssen oder ihn mit irgendwas locken, will ich auch nicht!

Kennt jemand das?

Viele Grüße#blume

Beitrag von chini 25.05.10 - 18:54 Uhr

Hi,

wie wäre es denn mit einer Pause?

Mein Sohn geht seit er 14 Monate alt ist zum Turnen. Erst Eltern-Kind-Turnen und seit dem 3.Geburtstag alleine - genau wie deiner.

Mit 4 1/2 haben wir ihn zusätzlich zum Schwimmen angemeldet. Er wollte unbedingt sein Seepferdchen machen und hatte keine Lust zusätzlich noch zum Turnen zu gehen. Er bettelte förmlich darum stattdessen lieber 2x die Woche zum Seepferdchenkurs gehen zu dürfen. Also habe ich der Turnlehrerin Bescheid gesagt, dass er ein paar Wochen pausieren wird.

Seit Ende April ist er stolzer Seepferdchen-Besitzer und seit Mai geht er wieder gerne zum Turnen.

Nach den Sommerferien habe ich ihn für 1x die Woche zum Froschkurs angemeldet. Ich hoffe, dass er dann weiterhin 1x die Woche zusammen mit seiner Schwester turnen geht. Warten wir´s ab...

LG Chini

Beitrag von lena10 25.05.10 - 19:43 Uhr

Hallo!

Vielleicht sucht ihr ihm einfach etwas, dass ihm jetzt mehr Spaß macht.

Bei uns war es ähnlich: Erst Mutter-Kind-Turnen, dann Turnen alleine. Irgendwann hat das meinem Sohn einfach keinen Spaß mehr gemacht, es hat ihn gelangweilt. Wir haben uns dann andere Sport-Kurse angeschaut und inzwischen geht er seit einem Jahr zum Judo.

LG Lena