NEUES von FREUNDIN WILL/MUSS abtreiben von letzer woche

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von wasislos 25.05.10 - 18:47 Uhr

hallo ihr lieben, einige wo es vielleicht mitgekriegt haben, habe ich letzte woche um rat gebeten
hier ist nochmal der link http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=30&tid=2638076

so nun die neuigkeiten...
sie hat es heute getan..sie hat abgetrieben :-( sie meinte zwar das baby wäre anscheinend nicht gewachsen aber ich weis nicht so recht..denn ich war nicht dabei. ich bin zwar nicht die person wo abgetrieben hat doch leide ich wie ein hund. denn ich habe vor 7wochen und 3tagen mein kind verloren bei dem gleichen arzt die ausschabung gemacht :-( und ich kann es nicht verstehen.ich hoffe wirklich das ich trotz allem hinter ihr stehen kann. ich versuche selbst seit knapp 4 jahren schwanger zu werden und habe vor 3jahren ein sternchen in der 11ssw ziehen lassen müssen und vor knapp 8 wochen das 2te in der 8-9ssw :-(
habe jetzt 3 kerzen angezündet. hoffe meine 2 #stern#stern und meine freundin ihr #stern spielen jetzt zusammen

liebe grüße von der traurigen sabrina

Beitrag von selli2010 25.05.10 - 19:28 Uhr

Liebe sabrina,

ich hab heut zuerst in deinem früheren thread nachgeschaut ob du was geschrieben hast, und nun entdecke ich hier deine nachricht. :-(
au-mei, ich könnt g'rad echt mit dir zusammen weinen. da hast du dich so sehr um deine freundin bemüht und selber soviel durchgemacht, das stell ich mir total schwer vor.

ob es dir hilft, wenn ich dich in gedanken einfach in den arm nehme...

ich vermute mal, dass es deiner freundin jetzt auch nicht gerade gut geht.
aber mach dir keine vorwürfe, wenn du ihr im moment jetzt nicht so gut helfen kannst.
du hast wirklich alles getan was du konntest.
ich wünsche vielen frauen hier im forum so eine freundin wie du sie bist.
sorg jetzt gut für dich!!! das mit den kerzen finde ich eine sehr schöne idee.

ich denk an dich #herzlich
deine selli

Beitrag von wasislos 25.05.10 - 20:02 Uhr

ja ich bin echt total traurig, hatte sie erst am freitag noch gesehen aber hatten nicht viel geredet, sie sagte zwar gestern sie wird es evtl heute doch tun dachte ich mir das sie es bestimmt nicht schafft, trotz allem hab ich sie nach meiner arbeit angerufen um nachzufragen wie es ihr geht.. dann sagte sie mir das es ihr nicht gut geht und sie es gemacht hat. bin total schockiert noch. aber werde versuchen ihr beizustehen auch wenn ich jetzt erstmal denke das ich auf abstand gehe, denn es tut mir einfach sehr weh. hätte echt nicht gedacht das es mich so mitnimmt :-(

sie hat selbst nicht von mir erwartet das ich sie trotzdem anrufe und versuche ihr bei zustehen. sie weis wie ich mich fühle. ich weis auch das es ihr auch nicht gut geht.

danke für deine antworten trotzdem.

liebe grüße

Beitrag von sunflower5 25.05.10 - 23:32 Uhr

Wenn es dir nicht gut geht , jetzt mit ihr zusammen zu sein usw., halte ABstand, du musst an dichdenken.

Denn du konntest nichts für deine FG und sie hat ihr Kind abtreiben lassen.
Da muss sie jetzt halt durch, war ja ihre Entscheidung.

Sie hätte es ja behalten können.

Kann mir sehr gut vorstellen, wie du dichjetzt fühlst.