Nur auf Kalorien achten??

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von minibunny81 25.05.10 - 18:55 Uhr

Hallo,

ich hab mal eine Frage an euch. Ich find es wahnsinnig kompliziert darauf zu achten was wieviele Kohlenhydrate usw hat.

Nun meine Frage..hat jemand auch abgenommen ohne "Diät/Nahrungsumstellung" sondern einfach nur weil ihr auf die Kalorien geachtet habt? Also könnte ich rein theoretisch 2 Tafeln Schoki mit ca. 1200 cal essen (wenn nix anderes dazu kommt---nein das hab ich nicht vor, mir fällt nur kein anderes beispiel ein#zitter)??

Ich hab vor, nicht mehr als 1300cal täglich zu essen.

Ich war immer schlank, nur eben in/nach jeweils den Schwangerschaften wieder kräftig zugelegt. Mein Gewicht kann ich prima halten, nur mit dem abnehmen haperts!#schwitz Es sind doch nur noch 7-8 kg :-[

Danke für eure Antworten

LG Bia

Beitrag von haruka80 25.05.10 - 19:18 Uhr

Hallo!

Ich hab mit Kalorienzählen abgenommen. Habe 1200-1400kcal gegessen, mich mehr bewegt. Im Prinzip ist das auch ne Ernährungsumstellung, weil man mehr darauf achtet, was man isst und mehr kalorienarme Lebensmittel in den Alltag einbaut.
Wichtig ist ja schon, dass man die Ernährung so umstellt, dass man nach der Diät nicht wieder zunimmt.
Ich hab nach dem Abstillen so 10 kg abgenommen und halte mein Gewicht seit 6 Monaten.

L.G.

Haruka

Beitrag von peffi 25.05.10 - 20:03 Uhr

Hi Bia,

Ja, das bringt was.
Ich hab mich schon oft geärgert, so viele Ernährungsbücher gelesen zu haben. Irgendwann kriegt man da ein schlechtes Gewissen, wenn man abends mal essen geht oder auch mal Lust auf ein Brötchen hat und das kanns echt nicht sein.
Also einfach zählen und bewegen, dann ist alles prima.

LEG
Peffi

Beitrag von 24hmama 26.05.10 - 10:10 Uhr

hi

ich habe mit kcal abgenommen,
allerdings kommt es ja nicht nur auf den kcal -Wert an,
sondern auch auf den Fett- Gehalt, Zucker etc...
Das wäre mit 2 Tafeln Schoki echt zuviel;-)

1300kcal finde ich gar wenig, außer du bist 1,60 und hast 50 kg...

Wenn du zuwenig isst, hälst du es nicht durch und nimmst wahrscheinlich auch nicht wirklich was ab- Körper stellt auf Sparmodus

probier mal:

http://www.fddb.de

Das hat mir geholfen:-)

Beitrag von pcp 26.05.10 - 11:51 Uhr

Hallo.

Ich persönlich finde das Kalorienzählen komplizierter. Was genau ist daran kompliziert wenn man auf die Eiweiß/Kohlehydrat-Anteile achtet?
Da gibts ja auch ganz einfache Faustregeln, eine Handvoll Kohlehydrate (Reis, Nudeln, usw.), eine Handfläche Eiweiß. Und viel viel Gemüse natürlich.

Da muß man nix ausrechnen und es ist sicher ausgewogener und gesünder als beispielsweise 2 Tafeln Schokolade zu essen.

lg