wg Autositz ein-und ausbauen wenn er zu Papa geht

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von mh78 25.05.10 - 19:12 Uhr

Hallo!

Weiß jetzt nicht ob die Kategorie hier richtig ist. Aber mich würde interessieren wie ihr das macht. Hat der Papa nen eigenen Sitz oder baut ihr euren immer aus und beim Papa ein?
Elias ist 3,5 Jahre, hat aber noch den Sitz der angeschnallt wird. Hab jetzt schon öfter gehört dass es erstens für den Sitz und zweitens für den Autogurt nicht gut ist, die Ein- und Ausbauerei.

LG Melanie

Beitrag von witch71 25.05.10 - 19:19 Uhr

Wir bauen um, es macht für uns keinen Sinn, zwei Autositze für ein Kind zu kaufen. Wir haben auch erst kürzlich den neuen Sitz gekauft, weil Sohnemann aus dem Alten einfach rausgewachsen war.

Beitrag von fraggel01 25.05.10 - 19:58 Uhr

Hallo,

da sich mein Exmann verhält wie die letzte Hasenbirne, werde ich mit tödlicher Sicherheit ihm nicht noch mehr Dinge zu verfügung stellen, die ich nicht wieder sehe. Packe mittlerweile auch schon ungern den Koffer meiner Tochter (mache ich nur für das Kind). Wiederbekommen tu ich wenn überhaupt die hälfte oder kaputtes. Keinen Plan, was der von Freitags bis Sonntags dieses Resultat schafft.....Überlege mittlerweile (wir haben nur recht teure Sachen) , ob ich ihm überhaupt noch etwas in die Hand drücke. Außerdem leiden die Sitze im Auto von Ein- und ausbauerei noch mehr.

LG

Beitrag von petra1982 26.05.10 - 08:16 Uhr

Oh je ;-) Pack ihr schlampersachen ein wie wäre denn das? Dein Kind wird ja was zum spielen haben wo auch kaputt gehen kann? Haben die Mädels meines Mannes nicht von Mama. Deshalb haben wir eigene kleider bei uns, sie bekommen auch nur das mit was sie morgens anbekommen, ich glaube wenn sie könnte würde sie die Kinder nackt schicken damit ihre Kleider ja heil sind.

Beitrag von engel7.3 25.05.10 - 20:38 Uhr

Also wir haben 2 Sitze.
Einer ist halt in meinem Auto, und der Andere wird immer zwischen Papa und Opa ausgetauscht. Je nach dem, wer den Lütten von der Tagesmutti abholt.
Haben aber auch ein super Verhältnis zum Papa, und er kümmer sich prima.

Glg

Beitrag von ich_und_ich 25.05.10 - 20:57 Uhr

Hallo,

ich habe einen Sitz zum Festschnallen der immer zwischen allen betreuenden Parteien ausgetauscht wird...

LG

Beitrag von little08 25.05.10 - 22:06 Uhr

bei uns hat der papa, als die babyschale zu klein wurde, einen eigenen für sein auto gekauft. da wir jetzt nur noch 2 strassen voneinander entfernt wohnen wird er aber selten gebraucht. trotzdem ist/war es mir so lieber, wollte nicht immer alles aus- und wieder einbauen. das ding ist nämlich echt schwer und sperrig.

Beitrag von mel1983 26.05.10 - 08:14 Uhr

Hallo,

von denen, die noch angeschnallt werden, hatten wir nur einen. Denn sie sind teuer und man braucht sie nur so 3 Jahre.

Von den nächst größeren haben wir 2.
Denn sie sind nicht so teuer, der Papa hat Isofix ich nicht und man kann sie bis zum Ende der Sitzpflicht nutzen.

Grüße

Beitrag von petra1982 26.05.10 - 08:14 Uhr

Wir nehmen den von der Mutter. Wieso sollten wir für die paarmal einen eigenen kaufen?

Beitrag von karna.dalilah 26.05.10 - 14:24 Uhr

Prinzipell würde ich den Kindersitz ausbauenlassen und mitgeben und wieder einbauenlassen (aber nur weil sie so unhandlich und schwer sind ;-))
Beim KV meines Strolches- der müßte sich selber kümmern, denn ich habe keine Lust das Teil dann anschließend zu entkeimen (den seine Autos waren immer Müllhalden).

Beitrag von nisivogel2604 26.05.10 - 20:40 Uhr

Wodurch sollen Gurt und Sitz denn da schaden nehmen? #kratz

lg

Beitrag von susasummer 29.05.10 - 23:03 Uhr

Vielleicht holt ihr euch schon noch einen zweiten,der noch mit Fangsitz genutzt wird.Später ja dann ohne.So hat er erstmal eine und den kann man ja später gut wechseln.
Wir hatten damals kein Auto,deshalb blieb der sitz immer bei ihm.Und jetzt haben wir jeder einen.
lg Julia