WKS Kosten

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sara1988 25.05.10 - 19:16 Uhr

Wer über nimmt die Kosten für einen WKS??? Bin bei der Bundesknappschaft. Weis eine von ecuh wie das läuft???

Beitrag von sommersprosse3 25.05.10 - 19:24 Uhr

Das wird wie die normale Entbindung komplett von der Krankenkasse übernommen!
Wieso willst du KS wenn ich fragen darf?

LG
Sommersprosse (35SSW) + #baby 2Jahre

Beitrag von babylove05 25.05.10 - 19:36 Uhr

Hallo

einen WKS gibt es offizell nicht ... er wird immer ein grund gefunden um einen KS zumachen ....

Ich find auch des es meisten gute Grunde sind ... also wircklich dumme gruende find ich des des Kind an einen bestimmten Termine komme soll , oder so ... Aber Angst vor einer Normal geburt und so , seh ich als guter grund fuer ein KS da ich denke es bringt nix wenn man Mental schon belastet ist bevor das Kind sich ueberhaupt auf den weg macht....



Lg Martina

Beitrag von turtlebear 25.05.10 - 19:42 Uhr

Also eigentlich gibt´s ja nur den geplanten Kaiserschnitt entweder aus medizinischen oder psychischen Gründen. Wenn Due WKS schreibst, meinst Du dann einen aus diesen Gründen? Dann wird das von der KK übernommen. Sonst, wenn kein Grund vorliegt sondern nur halt so, dann müßte man theoretisch selbst bezahlen, aber ich glaube, das passiert so gut wie nie.