frage wegen fa

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von versuch-no4 25.05.10 - 19:37 Uhr

hallo ihr lieben,

meine fa schickt mich nach 3 fehlgeburten in die kinderwuschklinik. ist ja auch ok sie meint sie weiß nicht warum es klappt.( jedes mal hat sich nur eine leere fruchthöle entwickelt.)

nun bin ich aber ein wenig verunsichert.

ich lese hier auch sehr viel das die fa´s immer verschiedene untersuchungen machen wie bacuhspiegelung, schilddrüssen schauen, blutabnehmen wegen den männlichen hormonen und und und....

meine hat das noch nie gemacht nur die normale untersuchungen und blutabnahme bei jder ss hcg usw.

jetzt meine frage kann ich meine fa bitten das auch zutun bevor ich in die klinik gehe oder sagt sie mir nicht wie schlimm es schon ist oder so...

sorry im voraus und danke...

grüßle nici

Beitrag von marilama 25.05.10 - 20:13 Uhr

Ich glaube nicht, dass sie dir was verheimlichen will.

Ich nehme drei Zyklen Clomifen, weil ich keinen ES habe, danach werde ich auch ohne weitere Untersuchungen in die KIWU-Klinik überwiesen, weil mein FA auch bestimmte Geräte einfach nicht hat.

Du wirst dort besser aufgehoben sein, deshalb schickt sie dich meiner Meinung nach hin.

Ich wünsch dir viel Glück #klee
und dass die dir weiterhelfen können

Beitrag von stgt2010 26.05.10 - 11:33 Uhr

Ich würde an deiner Stelle auch zur KIWU Klinik gehen, keine Sorge da wirst du gut aufgehoben !!!! Du musst dort ja nicht gleich eine k.Befruchtung oder so machen.

LG und alles gute !!