erbrechen und zahnen???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von flensburgerin 25.05.10 - 19:44 Uhr

hallo ihr,

kennt jemand das auch das erbrechen eine begleiterscheinung vom zahnen sein kann dadurch das das immunsystem ja so sehr geschwächt ist?!

leichtes fieber kommt nun, das ultimativ dolle speicheln, weinerlich anhänglich typisch fürs zahnen bei uns.
aber heute hat er im schwall dazu erbrochen. sonst war er super drauf den ganzen tag keine spur von einem virus

glg und vielen dank

Beitrag von palomita 25.05.10 - 20:02 Uhr

mh, das frag ich mich zur Zeot auch. Unsere Tochter zahnt auch gerade, die Backenzähne brechen durch. Am Sonntag hatte sie das typische 1-Tages-Fieber, danach gings ihr wieder gut, seit gestern abend bricht sie aber auch. Behält nix drin. Seltsamerweise hat sie aber Hunger und ist auch so recht gut drauf, klar ein wenig geschwächt durch kaum Energiezufuhr. Sieht auch nicht nach Virus aus, bin ein wenig ratlos und hoffe einfach, dass es "nur" die Zähne sind.
LG, palo

Beitrag von pami1983 25.05.10 - 20:41 Uhr

Hallo,

also ich kann dir nur sagen, dass meine Tochter bei fast allen Zähnen gebrochen hat! Es war immer nur einen Tag und dann war es wieder vorbei!
Mein Kinderarzt hat damals gesagt, dass das vollkommen normal ist! Manche Kinder bekommen halt Durchfall und manche Kinder müssen sich übergeben! Das Zahnen schlägt halt allgeimein auf den Magen und auf den Darm!

Hoffe, ich konnte dir weiterhelfen!

Es wird deinem kleinen Schatz bestimmt bald besser gehen!

Lg Pami mit Hannah Lucia