Bauch des Babys... und Ängste

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wunder-geschehen 25.05.10 - 20:06 Uhr

hatte heute das letzte große Screening. Das Foto findet ihr im Album.
Sagt mal, sieht/sah das Bäuchlein eures Schützlings in der 29.SSW auch so rießig aus #schock ? Ist das normal? Mach mir grade ein paar viele Gedanken deswegen. Der FA meinte zwar, das es völlig normal entwickelt sei, aber ich finde den Bauch trotzdem irgendwie rießig. Hab Angst, dass es auch ein dickes Baby wird (wir sind beide nicht schlank) #zitter - bitte nicht lachen! Vielleicht gibt es ja noch mehr die solche Gedanken haben.

Außerdem...
das klingt jetzt wirklich verrückt #schock#klatsch aber habt ihr euch schon mal Gedanken um das Aussehen eures Kindes gemacht? Irgendwie hab ich bammel, dass es kein süßes Kind wird, sondern vielleicht sogar ein hässliches #zitter - bitte nur ernst gemeinte Posts!!
Klar ist das wichtigste die Gesundheit aber jede Mami wünscht sich doch ein süßes Baby, oder?
Geht es noch jemanden so wie mir?

LG wunder-geschehen

Beitrag von 36grad 25.05.10 - 20:09 Uhr

Kommt mir bekannt vor.

Unser Jüngster hatte auch immer einen Ordenlichen Bauchumfang, auch etwas mehr speck als nötig;-)

Geb wurde er in der 34 ssw mit 3100 gram.
Es gibt auch etwas Dicke Babys#verliebt

Mach dir keine Sorgen#winke

Beitrag von deoris 25.05.10 - 20:11 Uhr

Hallo
Babys haben allgemein großen bauch ,das ist vollkommen normal,da brauchst du dir wirklich keine Sorgen machen ,außerdem sind die proportionen in der 29 ssw schon ganz anders als bei einem Neugeborenen.
Und ich schwöre dir ,wenn dein Baby auf die Welt kommt ,wird es das süßeste Baby auf der ganzen Welt sein .Jede Mutter findet ihr baby am schönsten ,das ist Fakt und es ist von der Natur so vorgesehen ,also mach dir mal keine Sorgen.

Alles Gute und weiterhin angenehme Schwangerschaft.

LG Ewa mit Nr. 3 im Bauch

Beitrag von motschekuepchen 25.05.10 - 20:15 Uhr

Hey du...

mach dir mal nicht so viele Sorgen. Das ist - denk ich - ganz normal. Schließlich ist bis jetzt erstmal alles ausgebildet worden. Erst jetzt fängt dein Baby an richtig zuzunehmen und damit auch Arme und Beine an den Rest des Körpers "anzupassen".

Und wegen des Aussehens: Das hat wohl auch jede werdende Mama mal.
Ich bin ja nun von unserem Großen total verwöhnt und hab auch öfter mal darüber nachgedacht, ob unser zweites Schätzchen auch soooo süß werden wird.

Aber letztlich liebst du dein Wunder doch und es wird bestimmt niedlich...

Ganz ganz liebe Grüße
Kristina

Beitrag von ostsehstern 25.05.10 - 20:18 Uhr

Ein bißchen musste ich schmunzeln (ist aber nicht böse gemeint), dass Du Dir Gedanken um das Aussehen machst. DEIN Baby wird das Süßeste der Welt. Dafür sorgt doch die Natur ;-). Ich weiß auch, dass mein Baby das Süßeste der Welt werden wird. Aber so ist das ebend - jeder grübelt über andere ich. Ich bestimmt über Sachen, die Du ganz selbstverständlich findest #schein.

Zum Bauch kann ich Dir nichts sagen. Ich finde zwar auch, dass er groß aussieht, aber Dein Doc sagt doch - alles ok. Darauf würde ich vertrauen. #liebdrueck

LG ostseestern

Beitrag von jana.040508 25.05.10 - 20:19 Uhr

Hey mach dir Keine Sorgen.
Das ist ganz normal.
Das sieht beim US einfach so aus.

Ich habe auch so ein ähnliches Foto von meiner Kleinen.(ist jetzt 2)

Wenn dei FA sagt es ist alles normal, dann kannst du es ihm ruhig glauben und ruhig schlafen.

LG Anja

PS. bei mir sah das 3D ganz komisch aus,da hatte ich dann auch Angst aber es war völlig umsonst.

Beitrag von sandra7.12.75 25.05.10 - 20:21 Uhr

Hallo

Mach dir mal keine so dollen Gedanken.Versuche mal zu entspannen.

Unsere 3.Tochter war echt die ersten Tage kein hingucker ;-)(gestaut und das ganze Gesicht blau bis lila),;-)mit 2 Wochen hat sie wie ein normales Baby ausgesehen und heutev mit 6 Jahren ein echter hingucker#verliebt#verliebt#verliebt.

Ausserdem nimmt man nicht nur die Äusserlichkeiten wahr sondern das ganze Kind.

lg

Beitrag von wunder-geschehen 25.05.10 - 20:21 Uhr

Danke für eure aufmundernten Worte :-) #heul - das sind bestimmt die Hormone *schnief* #schmoll . Bin auf jedenfall froh, dass es wohl nicht nur mir so geht.

Habt ihr denn mal auf den Bauch geguckt in meinem Album? Ist er wirklich normal für die 29. SSW??

LG wunder-geschehen

Beitrag von deoris 25.05.10 - 20:43 Uhr

Ja ,der ist normal ,alles in bester Ordnung #sonne

Beitrag von magisterprincess 25.05.10 - 20:43 Uhr

Hallo, also mach dir mal keine Sorgen, wenn der Arzt alles gut findet, dann wird alles passen!
Meine Kleine hatte immer eher einen kleinen Bauchwert und kam dann mit 4045g auf 48cm auf die Welt, tja hm. aber gesund und munter und stark

Jetzt ist sie 8 Monate alt, 9kg schwer und 72cm groß und aktiv wie nur. Also, mach dir keine Sorgen!

Was das Aussehen angeht. Ich hatte wirklich Angst, dass mein Kind meiner Schwiemu ähnlich sieht, das hätte echt ein Problem sein können, aber von der ist gottseidank nix zu entdecken (versteht das bitte nicht falsch, sie ist ernsthaft psychisch krank und hat mir das Leben schon zur Hölle gemacht!)

Ich glaub jede Mutter liebt ihr Baby und findet es dann schön, auch wenn das andere dann nicht sehen können!

glg Manuela

Beitrag von cori0815 25.05.10 - 20:48 Uhr

hi wunder-geschehen!
Nun, einen Wunschzettel zum Ankreuzen, was man sich bei seinem Baby so wünscht, gibts ja leider nicht. Leider hat man keinen Anspruch auf ein "hübsches" Baby, leider auch nicht auf ein schlankes.

Dazu fällt mir Folgendes ein:
Im Rahmen meiner ersten Staatsexamensarbeit stieß ich auf eine Studie, nach der 38% aller "schwangeren Paare" über eine Abtreibung nachdenken würden, wenn klar wäre, dass das Baby nachweislich fettleibig, aber ansonsten physisch gesund, werden würde (man KANN es NICHT nachweisen, es wurde einfach nur die These aufgestellt, man könne es). So weit ist es mit unserer Gesellschaft schon gekommen: da stellen Menschen den Körperumfang über die Gesundheit und würden Kinder im Mutterleib töten lassen, um sich nicht mit einem dicken Kind zu "beschmutzen".

Ich bin selbst übergewichtig und kann nicht gerade sagen, dass mein Leben von meinen Pfunden zerstört worden wäre. Viel mehr kann ich sagen, dass eine gesunde Portion Selbstbewusstsein von meinen Eltern iniziiert wurde und ich mit meinen Pfunden besser leben kann als viele andere, die schlanker sind (ich sage einfach immer " wenigstens ist bei mir der Hüftumfang proportional zum Denkvermögen" ;-)

Also mach dir bitte keine Gedanken über den "Bauchumfang" deines ungeborenen Babys. Alle Babybäuche sehen - finde ich - etwas überdimensioniert aus.

Und was die Schönheit (die ja zum Glück im Auge des Betrachters liegt) eures Babys angeht: zum Glück hat die Natur es so eingerichtet, dass ihr euer Baby BILDSCHÖN finden werdet. Und was andere über euer Baby denken, sollte euch doch wohl egal sein, oder? IHR werdet es lieben und als das schönste Baby der Welt titulieren, und das ist die Hauptsache.

Ich wünsche euch alles Gute mit dem süßesten Baby, was je geboren wurde (und das wird es sein!).
LG
cori

Beitrag von jacqueline81 25.05.10 - 21:20 Uhr

HI,

mach dich nicht verrückt. Ich bin schon stark übergewichtig und mein Mann ist auch nicht gerade der schlankste. Unsere Tochter ist bislang aber rank und schlank. Ein Blähbauch ist am Anfang völlig normal und verschwindet mit der Zeit.;-)

LG
Jacqueline mit Lana 3 Jahe + Zwillis 19. SSW