Wieviele Schlafstunden bei 13-Monate alten Baby in 24h

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von kleinertanztiger 25.05.10 - 20:07 Uhr

Hallo,

bislang war das mit dem Schlafen bei uns eigentlich eine ganz gute Sache.... zuerst Familienbett, dann eigenes Bett, dann eigenes Zimmer. Wir haben uns dabei von unserem Sohn leiten lassen und ihn nicht ausquartiert weil wir es wollten. Wir dachten er wäre soweit, haben es ausprobiert und es hat funktioniert.

Aber nun zum Punkt. Jakob ging bislang tags wie nachts gut ins Bett. Schlief mal mehr und mal weniger. Aber in Summe bestimmt an die 14-15 h.
Wir haben ihn immer wach ins Bett gelegt und sind dann rausgegangen. Abends halt noch unser Ritual, aber er war alleine beim Einschlafen.
(Haben die Erfahrung mit ihm gemacht, dass weniger mehr ist).

Seit ner Woche schläft er wieder total schlecht. Zwischenzeit auch total schlecht ein. Er lässt sich ohne murren hinlegen, aber sobald wir aus dem Zimmer gehen, steht er sofort auf und fängt an wie ein Abgestochener zu brüllen und lässt sich kaum beruhigen. Das ganze auch oft nachts. Und tagsüber genauso.

In Summe kommt er dadurch nur auf ca. 9-10 h Schlaf in 24 Stunden.

Er ist dadurch auch oft knatschig und fällt auch wieder öfter hin, weil er meiner Meinung nach müde und unkonzentriert ist.

Wer kann ähnliches berichten ? Was habt ihr dagegen unternommen - oder legt sich diese "Phase" von selber wieder ?
Oder - braucht er schlichtweg einfach nur noch so wenig Schlaf (schwer vorstellbar ... aber wenn es so sein soll) ?

LG
tiger

Beitrag von steffib12 26.05.10 - 10:52 Uhr

ALso meine KLeine ist genausoalt und schläft zwischen 13,5 und 14 stunden pro tag. also meist 12 stunden in de rNacht und dann halt noch mittagsschlaf. das ist aber das normale was dieärzte dir auch sagen was o.k. ist.