Freundin hält mich für verrückt, weil wir 3. Kind wollen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bettina79 25.05.10 - 20:26 Uhr

Hallo,

hab gerade meiner Freundin erzählt,das wir versuchen ein drittes kind zu bekommen. Sie meint wir haben einen vogel und zwei würden doch reichen. Bin sehr geknickt.

Aber ich glaub eher sie kann mich nicht verstehen, weil sie selber keine eigene kinder hat und auch kein Kinderwunsch hat.

Sie meint ich würd mich immer so aufregen, das sich mein Mann zu wenig um meine Kinder kümmert und jetzt dann noch ein drittes.

Was meint ihr???

Beitrag von magmagruen 25.05.10 - 20:31 Uhr

hey nur nicht irre machen lassen, wir haben auch schon zwei und wünschen uns ein drittes.Ich habe zwei Söhne und möchte so gerne eine Tochter.... vielleicht habe ich ja bei nr drei Glück.... wenn es denn endlich mal soweit ist. #winke

Beitrag von kika1973 25.05.10 - 20:31 Uhr

Hallo

ich kenne weder dich noch deinen Mann. Entscheiden müsst ihr beide allein.
Hast du denn das Gefühl, dass du alles allein mit den Kindern machen musst ? Wie ist denn die Harmonie zwischen dir und deinem Liebsten ?

LG

Beitrag von bettina79 25.05.10 - 20:44 Uhr

Hallo,

ich muß sehr viel allein mit meinen Kindern machen, mein mann ist fernfahrer kommt aber alle zwei tage nach hause. Aber das wußte ich vorher und es macht mir auch nichts aus, allein mit meinen Kindern sein. Aber wenn er am Wochenende zuhause ist, machen wir was mit den kindern, klar könnte es mehr sein, aber das ist glaub bei vielen familien so. oder?

Wir verstehen uns super, wir telefonieren täglich mehrmals mit einander und auch so ist alles super.

Klar denk ich schon oft darüber nach, hab zwei sind schon groß 6 und fast 4 soll ich wirklich nochmal, aber der wunsch ist so groß, ich hatte ihn auch schon vor einem jahr und hab dann gesagt, weil mein mann ums verrecken keins mehr wollte, na dann nicht. Aber der wunsch kam wieder und ist jetzt noch extremer.

lg

Beitrag von kika1973 25.05.10 - 20:50 Uhr

was war der der Grund, dass er nun doch noch eins will ? Oder ist es mehr deinen Wunsch ?

Beitrag von bettina79 25.05.10 - 20:58 Uhr

es War mein wunsch und ich hab es angesprochen und er brauchte dann bedenktzeit um über alles nachzu denken. Nach fast vier wochen hab ich ihn nochmal gefragt und es hatte sachen dafür und dagegen, er meinte wir hätten kein platz. Wir haben eine vier zimmer wohnung 100qm. zwei kinderzimmer mein ich reicht auch aus. und er hätte schon gern einen jungen. ich sagte aber ich kann ihm nicht versprechen das es einer wird. wir versuchen es zwar, mit der hoffnung das es nach zwei mädchen jetzt ein junge werden.

Beitrag von marilama 25.05.10 - 20:32 Uhr

Ich will auf jeden Fall 3 Kinder, also kann ich dich schon verstehen.

Deine Freundin hat halt, so wie es Freundinnen machen, an dich gedacht und dass es halt noch stressiger für dich wird.

Vielleicht hat sie ja gehofft, die Kinder sind "bald" aus dem gröbsten raus und ihr könnt wieder in Ruhe was zusammen machen.

Beitrag von shawany 25.05.10 - 20:32 Uhr

das ist eine Entscheidung die nur du treffen kannst, die meinung anderer sollte dir/euch dabei egal sein :-D

Beitrag von chantal93 25.05.10 - 20:32 Uhr

Hi

ich denke das muss jeder für sich wissen;-)

Wenn sie keine Kinder will oder zur Zeit keine möchte mischt du dich ja auch nicht ein und bedrängst sie das sie doch eins bekommen soll:-p

Wenn du und dein Mann euch einig seit dann steht der Planung ja nichts im Wege#verliebt

Beitrag von cori1969 25.05.10 - 20:33 Uhr

Na dan mal schöne grüße an deine Freundin:-[ ICH habe 6, bekomme Du mal dein 3;-)und lasse dich nicht beinflußen:-)Drücke dir daumen
LG.Cori und Rasselbande

Beitrag von sweetfrog 25.05.10 - 20:34 Uhr

Hm würd sagen sie ist neidisch denn vll kann sie keine Kinder kriegen bzw. schwer. haben es schon versucht aber es will nicht klappen sie muss ir ja nicht alles erzählen:-)

Beitrag von sportskanone 25.05.10 - 20:56 Uhr

hallo!
wir haben drei!und bekommen wenn alles gut geht (7.ssw) noch ein 4.!
Hätte ich nie gedacht, dass es mal vier werden,aber der Ki-wunsch war wieder so arg da!!! Meine Freunde und Verwandte werden mit dem Kopf schütteln und können es bestimmt auch alle nicht nachvollziehen. Ich werde es auch möglichst est im 5. Monat sagen, wenn ich es so lange verbergen und bei mir behalten kann. Mein mann arbeitet auch viel. Aber biseher schaff ich alles sehr gut. Meine sind noch 8, 5 und noch 2!!!
Drei kids ist super zu schaffen!

Lg Sportskanone

Beitrag von cori0815 25.05.10 - 20:57 Uhr

Ich kann nur eines dazu sagen: du hast die Falsche gefragt ;-)

Wenn IHR findet, dass es richtig ist, ein drittes Kind zu bekommen, dann ist das doch eine tolle (und mutige) Entscheidung.

Ich selbst hätte auch gern noch ein drittes Kind und bin manchmal etwas geknickt, dass mein Mann es absolut ablehnt. Von daher finde ich es toll, dass ihr euch so einig seid (seid ihr doch, oder?)

Also, dann macht mal!
LG
cori

Beitrag von bettina79 25.05.10 - 21:04 Uhr

Hallo,

er war anfangs auch nicht so begeistert, hab ihm überlegungszeit gegeben. Am we hatte ihn dann angesprochen und er war nicht mehr dagegen. Ich sagt ich muß eben wissen ob ich jetzt pille nehmen muß oder nicht. Ich sagt ich nehm jetzt dann keine pille mehr. und er hat ist ok.

Beitrag von lorelei_fv 25.05.10 - 21:46 Uhr

Hallöchen...also da kann ich mich nur den anderen Mädels anschließen! ....is siet dann eine Freundin,wenn sie so mit Dir über eine solche persönliche Sache spricht?Ich glaube wohl nicht! Lass die Anderen in deinem Umfeld doch reden und denken was sie wollen!Es ist Euer Leben!
Wir möchten auch drei Kids!Ist das denn heutzutage ein so arges Problem??? Ich versteh solche Meinungen nicht wirklich,aber na ja!

Alles liebe und viel Glück #klee

Nicole mit Marie-Sophie #verliebt

Beitrag von himmelweit 25.05.10 - 23:23 Uhr

wir wollen auch noch ein drittes (und noch weitere). was andere davon halten ist mir ziemlich egal. die hauptsache ist doch, dass du und dein mann an einem strang ziehen und wenn er sich zu wenig kümmert, müsst ihr vielleicht mal ne ehrliche aussprache miteinander halten. was kann er leisten, wo bist du bereit komprmisse einzugehen usw.?