Blöder Fehler gemacht

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jessyleine87 25.05.10 - 20:33 Uhr

Oje,ich habe eben in frühes Ende ein paar Beiträge gelesen, da mich interressiert hat wie es manchen geht die uns verlassen haben.
Ich hätte das lieber nicht gemacht.
#heul wie ein schlosshund als ich das leste.
#klatschwie kann ich das lesen,habe so schon so viel Angst und jetzt noch mehr wenn ich lese wie weit manche schon waren.
Gott ist das schlimm.
#schmoll
was sagt ihr.

Lg jessylein + #ei 6+5

Beitrag von magisterprincess 25.05.10 - 20:36 Uhr

Also, lass dich mal #liebdrueck

Das machen fast alle mal und dann geht es einem schlecht! Denk jetzt mal schnell daran, wieviele lustige und gesunde Kinder auf die Welt kommen, wie viele glückliche Eltern es gibt. Ich hatte in der Schwangerschaft einige Situationen in denen ich das Schlimmste befürchtet habe und jetzt habe ich eine gesunde und clevere und fröhliche Tochter von 8 Monaten!

Alles Liebe und Gute Manuela

Beitrag von smilla1975 25.05.10 - 20:36 Uhr

hallo,

tja, was soll man da sagen? du hast ja selbst alles schon gesagt....

ich für meinen teil lese manche beiträge hier im ss-forum schon gar nicht mehr, weil man sich dann auch alle möglichen wehwehchen einbildet.

lg
smilla #ei 6+0

Beitrag von tosse10 25.05.10 - 20:38 Uhr

Hallo,

darum gehe ich dort nicht mehr gucken. Es zieht mich total runter, ich kann schlecht schlafen danach und bekomme Albträume. Dabei hat mir das Forum nach unserer Fehlgeburt viel gegeben. Man kann ja grad sonst nur mit wenigen sich austauschen im "realen" Leben.

LG

Beitrag von saubaer 25.05.10 - 20:42 Uhr

ich traue mich da gar nicht rein. ich weiss auch nicht warum aber ich habe da noch nie draufgeklickt, aus angst das ich mir noch mehr sorgen machen könnte.

Beitrag von lydia08 25.05.10 - 20:39 Uhr

Hallo jessylein!:-)

Dann liefere ich dir jetzt hier einen Beweis, dass auch alles gut gehen kann. Wir hatten einige probleme in der SS und nun ist er putzmunter und schon fast 2 jahre alt :-D!

Also alles Gute weiterhin und das wird schon!!!!#sonne

Lydia08.

Beitrag von saubaer 25.05.10 - 20:41 Uhr

das kenne ich :-(
ich bin schon in der (fast) 24. woche und habe trotzdem immer angst das nochwas passieren könnte :-(
ich denke das die angst auch erst vollständig verschwinden wird, wenn das kind auf der welt ist und die ärzte sagen "ihr baby ist kerngesund".
vorher kann ja immer irgendwas passieren :-(

Beitrag von verzweifelte04 25.05.10 - 20:41 Uhr

hallo!

ich hab das auch gemacht, mach ich auch jetzt noch..

schließlich gehört das auch zum leben, und zum glück muss das nicht jede frau durchmachen, aber ich für meinen teil denke, man soll sich damit genauso beschäftigen!

eine arbeitskollegin hat 9 tage vorm entbindungstermin ihr baby still zur welt bringen müssen.. :(
ich hab einige tragische fälle im bekanntenkreis .. man kann sowas nicht einfach ausblenden und positiv denken..

so und nun genug davon, es kommt wie es kommen muss!

wünsch dir alles erdenklich gute!
lg
Claudia

Beitrag von hannah.25 25.05.10 - 20:43 Uhr

hallo jessylein,

lass dich mal fest drücken. #liebdrueck
dass es dir nun schlecht geht und du angst hast, ist ganz klar. du hast eben gesehen, was alles passieren kann, worüber du dir vielleicht vorher weniger gedanken gemacht hast.

ich denke, du solltest diese gefühle heute einfach mal zu lassen. dir jetzt einen vortrag zu halten, dass du dort nich lesen solltest, ist eh sinnlos. du bist erwachsen und solltest selbst entscheiden, wo du lesen kannst.

ich hoffe nur, dass du jetzt deine ängste nicht überhand gewinnen lässt. du darfst nicht vergessen. im frühen ende sind eben nur die traurigen geschichten. die meisten schwangerschaften verlaufen aber positiv.

ich selbst mach mir keine illusionen. ich weiß, was eben alles passieren kann. aber ich denke, zu sehr solltest du nicht darüber nachdenken. genieß deine ss und dass alles ok ist!

ich wünsch dir alles, alles gute!

liebe grüße
hannah mit #stern niklas und #stern sarah im herzen und #ei#ei (7.ssw)

Beitrag von jessyleine87 25.05.10 - 20:49 Uhr

Das macht mich gerade sehr Traurig.
Es gehört zum Leben,dass ist klar.
Aber mich schockte wie es z.b vier Tage vor ET so sein kann,an so was hatte ich nie gedacht,es ist die Hölle.
Aber schluss damit.
Kopf hoch hoffe das alles gut verläuft,bei euch auch.#pro
lg

Beitrag von hannah.25 25.05.10 - 21:07 Uhr

hallo jessyline,

ich versteh, dass dich das schockt. immerhin denkt man an so etwas nie. und das habe ich auch vorher nie. und genau das is auch gut so. denn nur so könnt ihr die schwangerschaft in vollen zügen genießen und unbeschwert sein.

und das ist die richtige einstellung.kopf hoch. ich glaube auch fest dran, dass bei uns allen alles gut verläuft #pro

alles liebe
hannah mit #stern niklas und #stern sarah im herzen und #ei#ei (7.ssw)

Beitrag von roze 25.05.10 - 20:51 Uhr

Hallo!

Ich kenne das aus meiner ersten Schwangerschaft.#augen
Und soll ich Dir was sagen?! Diese Angst wirst Du wahrscheinlich nie wieder los. In dem Moment, in dem Du erfaehrst, dass Du schwanger wirst, uebernimmst Du schon Verantwortung fuer Dein Baby. Es wird immer wieder Situationen geben, in denen Du Dich davor fuerchtest, dass Deinem Kind etwas passiert. DAS IST TOTAL NORMAL!!!
Du musst lernen, dass "Angst" jetzt Dein Leben begleiten wird. Du liebst Dein Kind und wirst immer Angst haben, dass was passiert! Es ist aber eine fuersorgliche Angst (kann man das so sagen?#hicks) und wie schon gesagt, total normal.

lg
roze

Beitrag von castorc 26.05.10 - 10:06 Uhr

Ich habe aufgehört da beiträge zu lesen, weil mich das in meiner jetziges SS immer wieder runtergezogen hat. Habe selbst 2 FGs hinter mir und da habe ich die angst einfach nur gepushed.
Also lasse ich es.