Kind stellt im KiGa oft Blödsinn an

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von deoris 25.05.10 - 20:36 Uhr

Hallo
mein Sohn ist 6 und kommt im Sommer in die Schule .Nun habe ich folgendes problem, seit einiger Zeit stellt er im KiGa mit ein paar anderen Jungs (sind meist immer die selben) Blödsinn an.Sie verstopfen das Klo ,schmeißen Sand auf den Teppich ,machen Turngeräte ohne Erlaubnis raus u.s.w. die Liste kann lang werden .3 mal wurde ich von Erziehrinnen schon angesprochen ,einige Sachen ,hat er mir selber erzählt.Heute wieder das selbe! Als ich ihn abholen kam ,musste er mit seinen Mittätern auf der Bank sitzen,weil sie Steine über die offene Terrassentür in den Gruppenraum geworfen haben.
Nun ,jegliche Konsequenzen der Erziehrinnen bringen nichts ,ich habe bis jetzt immer versucht mit ihm zu reden ,reden ,reden. Nun heute ist mir der Kragen geplatzt ,ich habe mich richtig aufgeregt ,er musste nach dem Kiga noch in seinem Zimmer darüber nachdenken ,was er angestellt hat.
Was soll ich noch machen??? Ich bin echt schon am verzweifeln ,zumal wird es seit dem zu Hause auch immer schlimmer ,er stellt dann auch zu Hause Blödsinn an,zwar ist das noch nicht so schlimm wie im KiGa,aber im Moment kann er auch gut provozieren,schreit viel rum und ignoriert die Anweisungen.
Was ist mit ihm los???? Wie soll ich damit umgehen???

LG Ewa

Beitrag von engelshexle 25.05.10 - 20:59 Uhr

Huhu Ewa,

erstmal : entspann dich....Solche Phasen haben ganz viele Kinder, bevor sie in die Schule kommen.... Sie müssen jetzt zeigen, daß sie groß sind (kommen ja schließlich bald in die Schule)...

Vermutlich ists im Kiga jetzt auch zunehmend langweilig und die Jungs sind einfach unterfordert...

Sprech aus Erfahrung, hab seit über 15 Jahren in nem Kiga gearbeitet...

Was du tun kannst ??? Den Jungs Verständnis entgegenbringen aber ganz klar Grenzen und Regeln setzen.. Auch wenn man jetzt groß ist, muß man sich einfach an geltende Regeln halten....

Ich denk mal, daß die Erzieherin dir die Situationen halt schildert, daß du deinem Süßen nochmal klarmachen kannst, daß sein Tun nicht ok war, aber damit ist es dann auch erledigt..

Hilft echt nur Augen zu und durch....Spätestens wenn die Schule losgeht, werden sich die Jungs wieder " am Riemen reissen" ;-)

Liebe Grüße vom engelshexle