Zwischen hoffen und bangen, -Eileiterss-

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von vanessa80 25.05.10 - 20:59 Uhr

Halllo Ihr Lieben,

ich konnte meine Periode nicht ganz deute zuletzt der 17.4. oder der 20.4 aber ich hatte am 14.5. einen positiven SST

Bin dann am 18.5. das erstemal zum Arzt, aber leider konnte man nichts sehen! Sollte heute wieder zur Kontrolle, man hat wieder ncihts gesehen.#heul Der Arzt meinte die Hoffnung stirbt zuletzt aber selbst wenn man vom 20.4. ausgeht müsste man ja heute wenigstens eine Fruchthöhle sehen! Er hat mir Blut abgenommen für den HCG Donnerstag wieder zum vergleich und Freitag nochmal Ultraschall.

Ich habe zwar keine große Hoffnung mehr, denn ich denke es müßte längst ein kleiner Punkt zu sehen sein, denn mein FA hat ein super Ultraschall......

wer von euch hat ähnliches erlebt? Bei wem ist es noch gut gegangen!

Was passiert wenn Freitag immer noch nichts zu sehen ist?

Ich habe bis heute keinerlei Schmerzen oder Blutungen!

Liebe Grüße und Euch noch alles Gute

Vanessa

Beitrag von jd83 25.05.10 - 21:21 Uhr

Erst mal abwarten und nicht sofort Hoffnung aufgeben. Bei einer Eileiterschwangerschaft hättest du ganz schnell starke Schmerzen. Manchmal hat sich einfach der ES verschoben, so dass man gar nicht vom üblichen Zyklus ausgehen kann. Von daher könnte es immer noch sein, dass du einfach zu früh beim FA warst und erst 1-2 Wochen später Fruchthöhle und Krümel sehen kannst. Versuch ruhig zu bleiben. Ich drück dir die Daumen!!!! #klee

Beitrag von vanessa80 25.05.10 - 21:27 Uhr

Danke für Deinen Zuspruch!#blume