gerade neuen Job angefangen und jetzt noch ein Job Angebot

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von minniflecki 25.05.10 - 21:00 Uhr

Hallo,
ich habe am 01.05. einen neuen 400 Euro Job angefangen in einer Zahnarztpraxis ca 20 Minuten von mir entfernt. Ist so kein Problem da ich ein Auto habe. Bin so ganz zufrieden da nur habe ich das Gefühl das mich die Assistenzärztin nicht leiden kann mit der ich aber nur selten was zu tun habe weil ich beim Chef mit helfe. Kollegen sind auch alle sehr nett...
Neben uns ist auch eine ZA Praxis und da habe ich vor einem Jahr mal gesagt das ich Helferin bin und wenn sie mal jemand sucht ob sie an mich denken kann... gehe mit meinen Kindern immer zur Kontrolle und habe nen netten Eindruck von der Ärztin.
Ja und jetzt rief sie mich heute Abend an um meinte sie sucht jemand für einen ganzen Tag die Woche. Hört sich richtig klasse an und wäre direkt neben uns wäre in ner Minute da. Jetzt weis ich nicht was ich tun soll. Mein jetziger Chef ist super nett und ich denke das ich gut mit Ihm klar komme, habe jedenfalls nichts nachteiliges bisher gehört.
Ich weis echt nicht was ich tun soll auf der einen Seite ist es super verlockend hier direkt nebenan zu arbeiten aber auf der anderen Seite bin ich auch mit der Stelle zufrieden die ich jetzt habe.
Habt Ihr einen Tip für mich? Was würdet Ihr machen?

Nicole

Beitrag von lenchen2002 25.05.10 - 22:26 Uhr

Hallo,

na wäre der Verdienst bei beiden Stellen gleich? Kann ich mir ja nicht richtig vorstellen...

Falls ja, würde ich das nehmen, wo du dich wohler fühlst, eventuell Fahrtkosten bedenken, da das eine ja weiter weg ist...

Und ist der Verdienst unterschiedlich, würde ich natürlich bei meinem 400E-Job bleiben! Keine Frage!

Kann mir nicht vorstellen, dass du für sagen wir mal 10Std 4xim Monat 400E bekommst... Wäre ja ein Stundenlohn von 10E - davon träumen wir hier bei uns... ich bin mit 5 absolut zufrieden, überhaupt was zu haben...

LG Lenchen

Beitrag von minniflecki 26.05.10 - 07:52 Uhr

Hallo,
ich bekomme 9 Euro die Stunde und werde nach Stunden bezahlt. Im Vertrag steht 10 Wochenstunden aber ich bin nur für 8 Wochenstunden eingeteilt. Was ich in der anderen Praxis bekäme weis ich nicht haben wir noch nicht drüber geredet. Ist schwer zu entscheiden was ich tun soll. Habe mir überlegt meinen Chef am Montag zu fragen ( dann gebe ich meinen Studenzettel ab) wie er denn so zufrieden ist mit mir. ....


Nicole

Beitrag von manavgat 25.05.10 - 22:37 Uhr

Mach beides.

Sag dem jetzt Chef, wenn er möchte, dass Du bleibst, dann soll er die Stunden so verteilen, dass du an dem einen Tag nicht kommen musst und er soll Dich auf 401 Euro mit Steuerkarte beschäftigen. Das ist für ihn sogar geringfügig billiger.

Gruß

manavgat