Mir fehlt einfach der Sex...

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von hmmmmmmmm 25.05.10 - 21:03 Uhr

Ich habe seit 4 Wochen einen neuen Freund. Wir kennen uns schon lange u irgendwie kams dann so dass wir uns ineinander verliebten. ich habe eine 11 Monate alte Tochter u sie verstehen sich prächtig.
Meine Kleine geht abends immer spät ins Bett (gegen 22.00 Uhr) und dann geht er meist heim weil ich auch dann ins Bett gehe. Naja jedenfalls wars jetzt schon 3 mal so dass meine Mama meine Maus am WE eine Nacht hatte und ich dachte da würde mal was laufen. Das eine mal war der Horror.
Ich war total geil und er auch aber bis er endlich mal soweit war war bei mir nix mehr... bis es dann bei mir wieder soweit war bekam er keinen mehr hoch. Naja mir war das peinlich aber wir haben nicht mehr drüber geredet aber seit dem läuft in der Hinsicht gar nix. Ich hab einfach Lust und er sitzt da, kuschelt und will nur küssen. ich hatte seit fast 2 Jahren keinen Sex mehr u habe einfach Lust .... Klar ist alles andere wichtiger aber ich finde das eben auch wichtig.
Was soll ich denn nur machen damit es mal dazu kommt ????????

Beitrag von bleiblocker 25.05.10 - 21:29 Uhr

Hallo!
Ich kann dich nur beruhigen... ich war 7 Jahre mit dem Vater meiner Tochter (4j.) zusammen und hatte Anfang letzten Jahres einen Neuen kennengelernt und die ersten Male war es nur Panne, wenn wir zusammen geschlafen haben!
Bei uns lag es am Anfang auch daran, wenn meine Maus zuhause war, dass wir nicht abschalten konnten! Es war immer der Gedanke,was machen,wenn die Kleine gleich in der Tür steht!
Und man muss ja auch erst rausbekommen, wodrauf der andere steht!
Ich kann dir nur sagen, am Ende der Beziehung nach einem Jahr war es der geilste Sex, den ich zuvor erlebt habe! Ich bin nicht mehr mit ihm zusammen nur nach dem Sex sehne ich mich immer noch!
Wichtig ist, dass ihr Zeit für euch habt ohne die Kleine und es kommt von ganz alleine... ich hätte es damals auch nicht gedacht... genieß es...

Beitrag von lichtchen67 26.05.10 - 09:15 Uhr

Irgendwie kapier ichs nicht so richtig. Deine Tochter war nun 3 mal über Nacht bei der Oma, Wochenende, ihr seid frisch zusammen und da lief nix #schock? Das finde ich schon nicht wirklich "normal".

Und was heißt das genau "Ich war total geil und er auch aber bis er endlich mal soweit war"..... beide geil aber bis er endlich mal soweit war? wie weit? Häh #kratz?

Nein, alles andere ist nicht wichtiger, es ist auch wichtig, dass man sich sexuell versteht und hier scheint irgendwie was im Argen zu liegen. Weil.... ich mein, wenn man nicht am Anfang total geil aufeinander ist und ständig übereinander herfallen könnte, wann dann?

Ein 11 Monate altes Baby steht auch noch nicht allein aus dem bettchen auf und hemmt ;-). Allerdings halte ich auch von den Schlafenszeiten Deiner Tochter nix aber das steht wohl auf einem anderen Blatt.

Was sagt denn Dein Freund zu der Situation? Ich mein, wenn ihr euch schon so lange kennt werdet ihr doch wohl miteinander reden können oder?

Lichtchen

Beitrag von hmmmmmmmmmmmmmm 26.05.10 - 12:44 Uhr

also ich halte von den Schlafenszeiten auch nix aber sie schläft einfach nicht früher oder wird dann ständig wach...
naja also es hat erstmal gedauert bis er einen hoch bekam u als es dann soweit war war ich trocken um es so zu sagen und bis dann bei mir wieder was ging, ging bei ihm nix mehr. mir war das so peinlich. sowas ist mir noch nie passiert.
Ich weiss auch nicht wie ich jetzt mit ihm im bezug auf dieses Thema umgehen soll.
Ich weiß nur dass ich schon gern mal wieder Sex hätte.
Er sagt dazu gar nix u macht auch keinerlei Anspielungen. Wir leben wie Bruder und Schwester...

Beitrag von willnix 26.05.10 - 12:54 Uhr

also ich hab kein problem damit, wenn es mal bei mir etwas länger dauert, dafür zu sorgen, dass frau erst einmal was davon hat. na ja, ich hab es eh lieber , wenn frau zuerst kommt. danach kann man(n) "befreiter lieben", ohne angst zu haben, dass frau völlig zu kurz kommt.

..... oder sprich ihn doch mal auf sexspielzeug an.....

Beitrag von lichtchen67 26.05.10 - 13:50 Uhr

Naja, ganz schön viele Unsicherheiten um entspannten Sex haben zu können oder ;-)?

Ferndiagnosen sind immer schwer. Und wenn man frisch zusammen ist und ungestört.... dann kuschelt man und macht und tut und arbeitet doch nicht darauf hin, dass er steif wird und Du feucht, da ist man doch eher dauer rattig #kratz also ich weiß nicht..... irgendwie komisch die Sache. Und ihr scheint beide eher gehemmt als offen zu sein...

Dir ist es peinlich, Du weißt nicht wie Du mit dem Thema umgehen sollst, er sagt nix dazu...... WIE soll das was werden? Ihr kennt euch angeblich schon lange vorher und seid jetzt zusammen, wenn ihr nicht miteinander reden könnt, könnt ihr auch alles sein lassen. Dann klappts nämlich auf Dauer eh nicht. Es kommen in einer Beziehung auch weitere Probleme.

Lichtchen

Beitrag von willnix 26.05.10 - 11:38 Uhr

Ich denke mal, bei Ihm sind es jetzt "Versagensängste".
Ich weiß jetzt nicht, was dazu geführt hat, dass es gedauert hat, bis er so weit war und bei Dir die Luft wieder raus war. Wobei, wenn ich mich recht entsinne, hatte ich vor etlichen Jahren auch mal eine Freundin, die kein Vorspiel wollte, sondern wo es gleich "Zur Sache" gehen musste. Hatte ich auch erst mal meine Probleme mit......
Ich denke mal, hier musst Du auf ihn "zugehen", ihn "anheizen" und dann "vernaschen".
Ich wünsch Dir dabei viel Glück.