Möchte uns auch kurz vorstellen ...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von diana1101 25.05.10 - 21:04 Uhr

Hallo,

wollt uns mal eben kurz vorstellen.

Ich bin Diana 28 Jahre alt und Mama der kleinen Johanna Selina.
Sie ist am 22 Mai 2009 geboren und somit am letzten Samstag 1 Jahr alt geworden.#verliebt

Jetzt hoffe ich darauf das wir einen schönen Sommer bekommen und Johanna endlich das krabbeln und laufen erlernt. #schwitz
Und das sich noch ein paar andere Kleinigkeiten von alleine regeln.
Denn ich habe ein kleines faules Moppelchen hier zuhause.

Also drück mir die Daumen.;-)

LG Diana & Johanna #winke

Beitrag von blucki 25.05.10 - 21:18 Uhr

hallo diana,

dann mal rechtherzlich willkommen.

unsere maralie ist am 19.05. 1 jahr alt geworden. sie shuffelt, d.h. sie krabbelt nicht auf den knien, sondern rutscht auf dem popo durchs haus mit einem bein nach vorne. läuft aber schon seit über 2 monaten an allen möbeln und mit ihrem holzlaufwagen hier herum.

mein großer hat mit 12,5 monaten erst mit dem krabbeln angefangen. obwohl er kein moppel war, der war sogar immer zu dünn.

das kommt bei euch sicher auch noch bald. warte mal ab. die holen das dann alles in ein paar tagen auf, wofür die anderen schon monate gebraucht haben.

lg
anja

Beitrag von mum89 25.05.10 - 21:26 Uhr

hallo diana

herzlich willkommen udn viel spaß hier..

woher kommt ihr den?
grüßle

Beitrag von diana1101 25.05.10 - 21:42 Uhr

Ich danke Euch zwei.

Na, da bin ich aber mal gespannt. Ich weiss, man soll nicht vergleichen und eigentlich soll ich mir auch keine Sorgen machen - laut Kinderärztin.

Aber solangsam... wäre es ganz schön, wenn sie sich dochmal vorwärts bewegt.
Obwohl das nicht-krabbeln-wollen auch noch ganz angenehm ist.;-)

Wir kommen aus der Nähe von Aachen - Richtung Eifel.

LG

Beitrag von mum89 25.05.10 - 22:05 Uhr

ah ok,
also meien kleine aht sich vo einem tag auf den anderen vortbewegt sie robbt auch bis dem po nach vorne.
ich habe mir auch immer totale sorgen gemacht.. aber jedes kind ist anderst..

genieß die zeit noch wo sie noch so lieb ist

grüßle