wann gehen eure süssen abends ins bett?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mamone007 25.05.10 - 21:21 Uhr

hallo ihr lieben!
micht würde da mal interessieren, wann eure süssen abends so ins bett gehen?

meine tochter ist 15 monate alt und geht jeden abend um 20 uhr ins bett und schläft dann auch so bis ca. 8 uhr morgens (je nach dem wie oft sie nachts wach wurde)

es gibt nächte, wo sie durchschläft und es gibt nächste, wo sie nach milch oder tee verlangt oder einfach nur den schnuller sucht oder ihre windel voll ist und sie gerne trocken gemacht werden möchte.
aber das variiert.

wie ist das denn bei euch so?
habt ihr feste zeiten?
wie schlafen eure kids?

es gibt ja einige eltern, deren kinder ihre bettzeiten selbst bestimmen, bzw. die jeden abend um eine andere zeit ins bett gehen.
ist meine rmeinung nach nicht richtig, kinder brauchen doch nen rhythmus, feste rituale oder nicht?

ich nehme mir vor dem ins bett gehen zeit und mache meine tochter bettfertig, also waschen, kämmen, cremen, zähne putzen, pyjama anziehen und noch ne runde kuscheln und sie weiss dann auch, dass sie ins bett muss.
sie geht zum papa und sagt "heia" und gibt ihm einen kuss und kommt dann freiwillig wieder in ihr zimmer zu mir und lässt sich hinlegen.

freu mich auf eure antworten

lg und einen schönen abend

sandra mit vanessa an der hand und luka im bauch (20.ssw)

Beitrag von fcn 25.05.10 - 21:26 Uhr

Hallo also unser kleiner ist auch 15 monate und geht abends um halb neun ins bett wir fangen um 8 an mit umziehen wickeln und gute nacht geschichte vorlesen und um haln neun geht er mit seiner milch die braucht er ins bett und schläft bis am nächsten morgen um neun oder auch mal acht immer unterschiedlich!!

es variert auch bei ihm mal schläft er durch und dann wacht er mal wieder auf kan man net so wirklich sagen!!!

Viel glück für die Schwangerschaft!!

LG Nicole und Joshua

Beitrag von kathi88 25.05.10 - 21:27 Uhr

Mein kleener Scheißer is 16 Monate.
Wir haben auf jeden Fall feste Zeiten.
Abend wird 19°° gegessen und spätestens 20Uhr ist er im Bett. Er schläft dann bis 6-7 Uhr Morgens. Wach wird er Nachts nich mehr,seit er 8 Wochen alt ist.
Mittags schläft er z.Z. sehr lange, denn nach 3,5 Stunden wecke ich ihn.

John is da auch so, wenn ich sag: "Komm ab ins Bett mein schatz" rennt er gleich zu seiner Zimmertür :D

Ich halte feste Zeiten und Rituale für sehr wichtig.

Beitrag von heimchen82 25.05.10 - 21:39 Uhr

Louis ist 20 Monate und ist um 19:10 im Bett. Ich muss dazu sagen, dass ich 3 Tage/Woche arbeite und er dann um halb 7 aufstehen muss. An den anderen Tagen stehen wir gegen 8 Uhr auf.
Ich achte schon sehr darauf, dass sich die Zeiten nicht verschieben. (Ausnahmen sind natürlich Geburtstage oder so) Wir essen kurz vor 18 Uhr, um 18:45 Uhr heißt es waschen, Zähne putzen, umziehen, Flasche (2er Milch) und ab ins Bett :-p
Ich brauche aber auch die Zeit, wenn er im Bett ist. Könnte es mir nicht vorstellen, dass er um 21 Uhr schlafen geht und ich dann um 22 Uhr oder 22:30 Uhr....

LG

Beitrag von heimchen82 25.05.10 - 21:49 Uhr

Ach ja: Habe Glück, dass Louis Zeitverschiebungen nichts ausmachen :-) Ob eine Stunde eher oder später - um 19:10 Uhr schlääft er.
Achte nur darauf, dass er nur bis kurz nach 15:00 Mittagschlaf (90 Minuten) hält und wecke ihn dann auch!
Er schläft durch seit er ca 15 Monate ist!

Beitrag von ein.stern.78 25.05.10 - 21:42 Uhr

Hi Sandra,

bei uns ist es fast wie bei euch... :-)

Hannah geht gegen 20 Uhr ins Bett. Ausnahmen gibt es mal, wenn sie tagsüber einen späten Mittagsschlaf gemacht hat... im Auto oder so - dann wird es abends definitiv später, weil sie nicht müde ist.

Sie schläft mit 1-2 Unterbrechungen bis ca. 7 oder 8 Uhr. Ab und zu auch durch... aber ihr Milchfläschchen will sie erst morgens gegen 7.

Sie zahnt grade heftig, da kommt sie manchmal auch zu uns ins Bett und schläft da weiter. :-)

Wir versuchen einigermaßen feste Schlafzeiten zu haben, weil Hannah dann einfach entspannter und ausgeglichener ist. Und ich auch. #schein

LG
Steffi mit Hannah (15 Monate)

Beitrag von helly1 25.05.10 - 21:44 Uhr

Hallo,

meine Kleine hat auch feste Zeiten, Rituale und einen Rhythmus seit sie 3 Monate alt ist. Sie ging bis vor kurzem noch um 19 h ins Bett, jetzt in der Sommerzeit um ca. 20 h.Wir sind immer schon ca. 30-45 Minuten vor der zu-Bett-geh-Zeit oben, ziehen sie aus, waschen, Zähne putzen, lesen ein Buch, kuscheln etc.
Sie ist eigentlich immer gerne ins Bett gegangen und schläft schon immer durch. Ich bin der Meinung, dass Kinder Rituale und einen Rhythmus brauchen.

LG helly

Beitrag von dreams20 25.05.10 - 22:05 Uhr

Unser ist 16 Monate und geht um 19 Uhr ins Bett und schläft bis ca 7 Uhr. Mal schläft er sofort ein und mal quatscht er noch ne halbe Stunde im Bett. Find es besser wenn man n festen Rhytmus hat. Wenn es nach mein Kind gehen würde, dann würde er bis 22 oder so aufbleiben wollen. Ausnahmen gibt es aber auch, wenn wir irgendwo zb auf Geburtstag oder so waren und es doch mal später wurde-aber wir schauen dann auch dass er dann allerspätestens um 21 Uhr im Bett ist.

Beitrag von mamone007 25.05.10 - 22:25 Uhr

danke für die lieben antworten!

bin ja schon mal sehr beruhigt, dass es viele mit der gleichen meinung gibt!
hatte schon befürchtet es gibt euch nicht mehr ;-)
in den heutigen zeiten ist ja alles drin *lol*


lg sandra

Beitrag von dur 25.05.10 - 23:15 Uhr

Hallo

Unsere Kurze ist fast 2 und geht abends zwischen 20:00 und 20:30 ins Bett. Sie schläft dann auch morgens bis 07:00/ 07:30. Sie wird zwar manchmal nachts wach weil ihr Schnuller weg ist ( den sie aber selber findet ), oder sie weint weil sie was schlechtes träumt.
Aber sonst schläft sie durch und das erste was sie dann von sich gibt ist:" kaba."

lg, dur

Beitrag von evg31 25.05.10 - 23:25 Uhr

Hallo Sandra,

wir haben auch unsere festen Zeiten und Rituale. Nur geht meine Kleine (fast 18 Monate alt) schon um 18Uhr ins Bett und wird meistens zwischen 9 und 10.30 Uhr wach. Ist eine Vielschläferin, denn Mittagsschlaf brauchen wir auch noch. (der Große ist fast 4 und geht "erst" um 19Uhr).
Ich finde es schon wichtig, dass die Kleinen Ihre festen Zeiten und Rituale haben.

LG
Evi

Beitrag von madmat 26.05.10 - 07:51 Uhr

Hallo,

unsere Süße (17 Mon.) geht zwischen 17 und 18 Uhr ins Bett. Sie schläft für ihr Alter noch recht viel,.... muss aber dazu sagen, daß sie unwahrscheinlich viel erst im Schlaf lernt. So konnte sie sich z B erst im Schlaf auf den Bauch drehen, und Tage später erst im wachen Zustand.

Ich mache sie am Abend auch erst mal gemütlich und in aller Ruhe fertig, singen etwas zusammen oder lesen, und dann schläft sie friedlich bis um 8 Uhr am Morgen. Sollte sie Zähne bekommen, könnte sie Nachts schonmal kurz wach werden, das ist aber eher die Ausnahme.

LG