Erkältung und Ziehen im Unterbauch

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cork 25.05.10 - 22:01 Uhr

Guten Abend alle zusammen,

seit ein paar Tagen hab ich eine Erkältung und schon vorher Husten (wird mit Cortison behandelt). Durch das ständige Niesen, Husten und Ausschnauben tut mir jetzt mein Unterbauch (links) weh. Ich mach mir grad voll Sorgen, dass was nicht stimmt und bin allein zu Hause#zitter.

Wer hatte ein ähnliches Problem und es war alles ok?

Es ist meine erste SS und ich bin oft verunsichert. Auch denke ich, dass mein Blutdruck zu hoch ist. Mein Hausarzt hat mich erstmal für die restl. Woche krankgeschrieben.

Danke fürs Zuhören,
schönen Abend noch, viele Grüße
cork (11. SSW)

Beitrag von zauberli 25.05.10 - 22:05 Uhr

Hm. Meinst Du Kortison oder Codein wg. dem Husten?

Hört sich an wie Muskelkater oder Muskelfaserriss vom Husten in den Bauchmuskeln.

Hatte ich auch schon von starken Husten. Musste mir dann immer die Seite festhalten.

Gute Besserung!

Beitrag von cork 25.05.10 - 22:07 Uhr

Sorry. ich meinte Kortison. Per Inhalator. Danke für Deine Antwort, ich hoffe, es wird bald besser und das mit dem Festhalten werde ich nun verstärkt versuchen.

Beitrag von flaqita 25.05.10 - 22:14 Uhr

Kortison kann hohen Blutdruck als Nebenwirkung haben, wenn du es als Tabletten einnimmst. Wie es mit den Inhalator ist, weiss ich nicht, müsstest du mal den Beipackzettel lesen. Dein Blutdruck ist zu hoch, wenn er über140/90 ist. Wobei der untere Wert der wichtigere ist. Manche FA sagen auch 170/100. Wenn du ein Messgerät hast, dann mess ihn einfach über den Tag hinweg immer wieder. Oder lass ihn bei deinem Hausarzt messen. Da brauchst du normalerweise keinen Termin dafür.
Ansonsten zur Fa gehen und dort nachfragen.

Gute Besserung flaqita 33. SSW