Bewerberrunde Erfahrungen!?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von zickchen079 25.05.10 - 22:03 Uhr

Hallo,

ich muss morgen zu einer Bewerberrunde bei einem Call Center für die Sparkasse.

Hat da jemand Erfahrungen was in so einer Bewerberrunde gefragt bzw. verlangt wird? Wie lange dauert sowas?

Danke für viele Tipps und Anregungen!

Beitrag von wind-prinzessin 26.05.10 - 20:03 Uhr

Ich war vor ein paar Wochen bei einer Bewerberrunde als Telefonistin für eine Krankenversicherung. Gefragt wurde nichts, keine Bewerbungsunterlagen erwünscht etc.

Die Leiterin hat bloß erklärt, was da zu machen ist und dass wir nach Ablauf eines Monats (zum Ausprobieren) nach Vertragsabschlüssen bezahlt würden, anstatt nach Stunden.

Und dann wurde gesagt, dass die Stelle allerdings nur auf Schwarzarbeitbasis zu vergeben sei. Eine Frau Mitte 40 und ich sind aufgestanden und gegangen. Wäre zwar schön gewesen, ein paar Euro dazuzuverdienen, aber das ist mir zu heikel. Kann vieles brauchen, aber kein Stress mit dem Amt. Aus dem Leistungsbezug möchte ich gerne raus, weil ich Arbeit gefunden habe und nicht, weil ich wegen sowas geschmissen werd.

Der Witz ist: Mein Vater hat bei dieser KV gelernt und sagte, es wäre ein seriöser Laden. Dass die so tief gesunken sind, hat er nicht geahnt. Seine Ausbildung ist allerdings schon 30 Jahre her. Und in der Zeit kann sich viel tun.

Beitrag von zickchen079 26.05.10 - 20:13 Uhr

Na Hilfe, wo bist Du denn da gelandet? Das war das Beste, was Du machen konntest, indem Du gegangen bist.

DAS IST ECHT KRASS! Für was für eine Krankenkasse war das denn?