Wir ziehen Um.. Stadt verbieten neue Adresse rauszugeben.. möglich?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von der-mop-72 25.05.10 - 22:09 Uhr

Hallo

wir ziehen bald um..

nun sagte mir jemand wenn ich umziehe kann sich jeder bei der Stadt erkundigen wo ich hingezogen bin.


Gibt es die möglichkeit das ich der Stadt (bzw. den mitarbeitern) verbieten kann meine neue anschrift an personen,firmen,versicherungen,eventuell Anwälte ect. auf anfrage weiterzugeben ??

lg

Beitrag von emmapeel62 25.05.10 - 22:15 Uhr

Einfach mal lesen http://www.einwohnermeldeamt.de/ #aha

Beitrag von hedda.gabler 25.05.10 - 23:14 Uhr

Hallo.

Nein, so einfach ist das nicht.
Für einen Sperrvermerk müssen schon einige Gründe vorliegen, die möglichst auch bei der Polizei/Gericht bekannt sind, z.B. wenn man Opfer von Gewalt oder ein Stalking-Opfer ist.

Es soll nämlich eben verhindert werden, dass sich Menschen so einfach entziehen können, z.B. Gläubigern, Anwälten etc.

Gruß von der Hedda.

Beitrag von ks83 26.05.10 - 08:12 Uhr

Ein Schelm,wer Böses dabei denkt...

Beitrag von kitty1979 26.05.10 - 10:13 Uhr

War auch mein erster Gedanke.....

Vor allem wegen den Anwältern....

Beitrag von rienchen77 26.05.10 - 11:11 Uhr

naaaaa... vor wem willst du dich verstecken... der Mafia oder nur die lästige Familie...oder gar was böses angestellt?

Beitrag von der-mop-72 26.05.10 - 18:25 Uhr

hallo

ich wohne schon seit fast 4 jahren nicht mehr an meiner alten anschrift und ich bekomme immernoch meine post zur alten adresse..

also auch von anwälten ect.

und vor allem auf meinen alten namn bi schon einige zeit verheiratet

lg