Denke über Trennung nach,aber wie solls weiter gehen?Finanziell etc...

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von sweetheart137 25.05.10 - 22:11 Uhr

Ich denke schon ganz lange an Scheidung.Ich kann irgendwann nicht mehr...
Die Gründe will ich jetzt hier nicht ausbauen,das würde den Rahmen sprengen!
Mein Problem ist nur,wie soll ich mit 500 euro Gehalt übe die Runden kommen?
Wie schnell finde ich eine Wohnung für mich und die Kinder? Was steht mir zu...Ich habe einfach Angst,Angst es nicht zu packen...
Angst zu versagen,meinen Kindern keine Sicherheit geben zu können!

Genau das hindert mich noch daran den Schritt zu wagen.Und jetzt bitte keine Fragen ob ich mir das auch gut überlegt habe...

Wäre euch dankbar für Tips wie ihr das gewuppt habt.


LG Sweety

Beitrag von manavgat 25.05.10 - 22:21 Uhr

Niemand muss mit KIndern mit 500 Euro auskommen.

Du trennst Dich, verlangst Unterhalt für die Kinder und Dich und zur Überbrückung beantragst Du ALG2.

Gruß

Manavgat

Beitrag von arienne41 25.05.10 - 22:28 Uhr

Hallo

Da die Kinder bei dir bleiben steht dir die Wohnung zu.

Kommt natürlich drauf an ob es klappt und dein Mann das Feld räumt.

Dein Mann ist dir und den Kindern Unterhaltsverpflichtet.

Das klappt ja oft nicht so einfach.

Du kannst aber zur Arge gehen und ergänzend ALG 2 beantragen und für die Kinder Unterhaltsvorschuß.

Die Arge kann dir auch mit einem Dahrlehen für die Mietkaution usw helfen.

Die Kinderzimmer darst du mitnehmen und einen Teil der Möbel steht dir auch zu.

Auch da kann dir die Arge helfen.

lg

Beitrag von sweetheart137 25.05.10 - 22:31 Uhr

Wir haben ein Haus,welches ja noch abgezahlt wird...Wie soll ich das alles machen? Ich hab ja mit unterschrieben und muß ja dann auch zahlen.

Oh Gott,habmir immer gewünscht mir nie Gedanken darüber machen zu müßen!



LG Sweety

Beitrag von arienne41 26.05.10 - 07:29 Uhr

Häuser kann man verkaufen

Beitrag von windsbraut69 26.05.10 - 11:36 Uhr

Dann wirst Du wohl mit Deinem Mann reden müssen und das Haus wird verkauft werden müssen.

Gruß,

W

Beitrag von friendlyfire 26.05.10 - 07:59 Uhr

Guten Morgen,

hast du schon mal mit deinem Mann geredet? Ich mein, wenn ihr gemeinsam in dieser Haussache hängt, wäre es am besten ihr würdet gemeinsam ne lösung finden...

LG friendly