Hilfe meine Tochter mag nicht essen !!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mengesonnenschein 25.05.10 - 23:33 Uhr

Hallo
vielleicht kann mir hier jemand helfen. Meine kleine Maus ist mittlerweile 6 Monate und ich bekomme sie nicht ans richtige Essen. Bei der "Grossen" klappte es ohne Probleme, aber bei Ihr irgendwie. Trinken wird alles verweigert Wasser etc. Und Essen vielleicht schaffen wir mal 5 kleine Löffel.
Wenn wir es schaffen den Löffel in den Mund zubekommen, dann schiebt sie aber meistens alles mit der Zunge wieder raus. Haben auch schon verschiedene Gläschen ausprobiert. Plastik und Metalllöffel probiert. Keine Ahnung warum es nicht klappt.
Vielleicht hat jemand eine Idee, bin echt am verzweifeln. Sie trinkt nur Milch.

Lieben Gruss
mengesonnenschein * Josefine 4J(Vielfraß) * Johanna 6Monate(nur Milchtrinkerin)

Beitrag von schwarzesetwas 25.05.10 - 23:35 Uhr

Vielleicht will sie einfach noch nicht?!

Reduzier die Mahlzeiten, gib ihr die Milch, die sie haben will.

Fertig.

Lg,
SE

Beitrag von mengesonnenschein 25.05.10 - 23:40 Uhr

Vielen lieben Dank für die Antwort, aber es ist nur eine halbe Mahlzeit (Mittagessen). Eine Stunde ca. danach hat sie so ein Hunger das sie dann eine Flasche bekommt.

Lieben Gruss
mengesonnenschein

Beitrag von trudeline26 25.05.10 - 23:39 Uhr

Warum muss sie denn schon essen? Sie gibt Dir doch alle Anzeichen, dass sie noch nicht bereit ist. Warum muss sie unbedingt essen? gib ihr doch ihre Milch und warte dass sie Interesse am essen bekommt.....

Beitrag von mengesonnenschein 25.05.10 - 23:43 Uhr

Der KIA fragt schon laufend:-[. Aber ich habe auch Angst wenn es so warm wird, das sie nicht genügend Flüssigkeit bekommt.

Lieben Gruss
mengesonnenschein

Beitrag von muehlie 26.05.10 - 00:33 Uhr

Hallo,

brich den Beikoststartversuch erst mal ab, gib ihr wieder nur Milch und probiere es in ein paar Wochen noch mal.
Und wenn der KiA fragt, einfach "Ja, klappt super", sagen. Er kann es ohnehin nicht kontrollieren, und eigentlich geht es ihn auch nichts an, solange mit der Kleinen alles in Ordnung ist. :-)

Beitrag von anela- 26.05.10 - 08:43 Uhr

Das könnte ich geschrieben haben.So war es auch bei uns. Wollte nach 6 Monaten stillen mit der Beikost anfangen. Denkste. Kopf weggedreht, Mund zusammengepreßt, wenn mal was reinging wieder ausgespuckt.

Also habe ich weitergestillt und zwischen durch immer malwieder pobiert. Mit 8 Monaten ging es dann solangsam. Mittlerweile ist er 9 Monate und manchmal schafft er schon 1/2 Gläschen #freu.


anela- mit #hasi (4) und #hasi (9 Monate) der 8 Monate so gut wie voll gestillt wurde