Meine Schwiegermutter

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von antje2108 25.05.10 - 23:53 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

weiß nich wo ich anfangen soll...hmm

also,solangsam macht meine Schwiegermutter mich irre,Sie mischt sich jetzt schon tierisch ein,egal was ich sage,Sie is immer anderer Meinung...zb. Meine Mutter möchte uns zur Geburt ein Laufgitter schenken(haben wir uns gewünscht),meine Schwiemu,is der Meinung wir brauchen kein Neues,wäre quatsch,Sie könne eins(gebraucht von früher) besorgen.
Genauso die Sache mit dem Kiwa versteh ich nicht,Sie meint wir brauchen keinen kaufen,Sie besorgt sich einen von der Kleiderkammer,der aber im Garten stehen bleibt#kratz(versteh ich nich) naja,auf jeden fall haben wir einen gekauft,den Sie natürlich stock hässlich findet(is mir aber egal).Das aller schlimmste is,Sie besorgt sich regelmäßig Babysachen aus der Kleiderkammer,die bei Ihr zuhause liegen bleiben,wenn der Kleine dann öfter bei Ihr is,das se was zum anziehen hat(als ob wir nichts haben#augen)Ich bin der Meinung,es gibt Familien,die es nötiger haben,Sachen von der Kleiderkammer zuholen.Was is daran so schwer,was von KIK zukaufen,die Sachen kosten auch nich die Welt und wenn ich mir dann sagen lassen muss,Sie hat kaum Geld,dann versteh ich nich,wie Sie ständig bei QVC bestellen kann?!

Mich nervt es so tierisch,aber man kann es Ihr nicht sagen,weil se dann gleich beleidigt wäre und ich dann wieder ma die Böse bin...

Reagier ich über??? Ich weiß das Sie sich auf Ihren Enkel freut,aber is das zuviel verlangt,das ich lieber Babysachen haben möchte,wo ich weiß wo die her kommen?#gruebel

Sorry für's#bla

Mein Schatz stört es nicht,aber mich !!!!


32 Ssw Fynn inside

Beitrag von stephaniew. 25.05.10 - 23:57 Uhr

Ohje ich kenn das,meine besorgt es zwarnicht redet aber auch immer das man es ja aus der zeitung oder so günstiger bekommt...
naja aber kommt drauf an was es ist,wenn ich das erste kind bekomme und einen neuen kiwa kaufe weil ich noch eines haben will,also zwei kinder ist das doch nicht schlimm
oder ersteigern oder so was
aber kleiderkammer?wenn ich die sachen nict brauche?
Seh ich wie du andere brauchen es bestimmt dringender

Und wenn ihr ein laufgitter geschenkt bekommt ist das doch noch besser,ob neu oder gebraucht ist doch dann egal würd ich sagen,kostet ja nichts

und das mit dem bestellen kenn ich auch,meine tante die macht das auch immer alles kaufen kaufen kaufen und dann jammern das kein geld da ist..#bla

Aber ganz echt,auch wenn du dann die böse bist,sag was dirnicht passt usw. sonst haste am schluss den ganzen alten kram bei dir rumstehen

Beitrag von antje2108 26.05.10 - 00:06 Uhr

Hast ja Recht,aber das Zeug bleibt ja eh alles bei Ihr,damit Sie Sachen für den Kleinen hat...Also würden wir keine wechsel Sachen mitbringen würden...?!:-[

Sowas nervt,als würde ich von nichts ne Ahnung haben,manchma denke ich echt,für wie blöd Sie mich hält#aerger

Beitrag von stephaniew. 26.05.10 - 00:08 Uhr

Du sprichst mir echt aus der seele ich glaub auch machmal das einge meinen ich bin doof oder so

sag ihr einfach was sache ist,ich glaub so versteht sie es am besten,auch wenn sie beleidigt ist,aber sag du hast deine sachen und sie braucht das alles doch nicht.
vieleicht das das baby es dreimal dran hat und dann wegmuss weil es schon zu klein ist.

Beitrag von lilly7686 26.05.10 - 00:07 Uhr

Hallo!

Einfach ignorieren.
Ich hab so eine Stiefmutter, die auch meint, sie braucht etliches fürs Baby.
Sie hat einen ganzen Kleiderschrank voll mit Kleidung für meine Große. Gut, meine Große ist viel bei ihnen, und das auch gerne. Allerdings hatte sie die Hälfte der Klamotten nie an! Naja, gar nicht schlecht, dass wir noch ein Mädchen bekommen, oder?

Weißt du, anfangs war meine Stiefmutter schockiert, dass wir ein zweites Baby bekommen. Jetzt, wo ich 12 (ups, es ist Mitternacht, also nur noch 11) Tage vorm ET stehe, dreht sie fast durch!
Sie hat noch den KiWa meiner Großen (hatte sie damals gekauft, damit ich meinen nicht immer ins Auto heben musste, als wär das so schwer gewesen), und diese Woche hat sie sämtliche Babykleidung gewaschen, die sich noch von ihren Töchtern hat bzw. die sie für meine Große gekauft hatte.
Außerdem kommt diese Woche ihre Bekannte vorbei, von der bekommt sie eine Wippe und noch diverse andere Dinge.

Äh, ja ich glaub das wars im Moment.
Also du siehst, es ist eigentlich völlig normal, dass werdende Omas durchdrehen. Sie freuen sich wie verrückt aufs Enkerl und meinen, sie würden uns was Gutes tun. Was sie tatsächlich nicht tun, aber das sehen sie nicht!
Ich glaube, wir müssen nachsichtig sein mit den werdenden Omas.

Und glaube mir, das wird sich nicht ändern! Meine Große ist immerhin jetzt 6,5 Jahre alt! Und meine Stiefmutter geht heute noch wahnsinnig gerne shoppen für sie! Allerdings bei H&M und co., sie mag keine Second-Hand-Sachen (würde meine Große auch kaum mehr wirklich anziehen wollen...).

Du wirst dich dran gewöhnen müssen, so sehr es dir auch missfällt. Deine Schwiegermutter wird sich nicht ändern. Tu so, als wärst du ihr furchtbar dankbar und sei lieb zu ihr.
Du musst ja nicht alles annehmen (egal ob Gegenstände oder Ratschläge), aber gib ihr das Gefühl, sie würde euch was Gutes tun.

Alles Liebe!

Beitrag von schneffi 26.05.10 - 00:11 Uhr

Huhu!:-)
Ich finde, sie kann sich doch den ganzen Kram hinstellen, aber da muss sie dich ja nicht mit bedrängen. Wenn sie meint die Sachen bei sich hinlegen/stellen zu müssen, dann ist es wohl das Beste das zu ignorieren, ihr scheint es ja wichtig zu sein und immerhin zeigt sie Interesse am Kind...

Aber ich finde auch, dass man rechtzeitig sagen sollte, wenn sich Schwiegermutter zu sehr einmischt! Ich würde auch bei meiner Meinung bleiben! Würde mir auch keine gebrauchten Sachen von sonstwo hinstellen wenn ich nicht wirklich bedürftig bin.
Sie scheint sich ein bisschen wichtig tun zu wollen- typisch für Schwiegermütter halt.:-[
Bei mir ist es die Schwiegeromi, weil mein Freund da aufgewachsen ist...
Und das mit dem beleidigt sein haben sie auch alle gemein. Mir ist es mittlerweile egal, wenn sie beleidigt ist oder nen hysterischen kriegt, es geht ja schließlich um meine Gesundheit und UNSER Kind..

LG