Kann mir mal jemand helfen?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sylvia9.2.78 25.05.10 - 23:56 Uhr

Hallo zusammen,

habe meine Blutwerte bekommen.

Ergebnis Dimension Reverenzbereich

TSH-Basalwert 3.43 mlU/I 0.27-4.20
FSH, basal 4.3 IU/I
LH, basal 3.2 IU/I
17 - ß-Östradiol (E2) 33 ng/I
Progesteron 0.6 ug/I
Prolaktin, 1. Basalwert 73 mlU/l < 450
Testosteron, gesamt 0.49 ug/l 0.10-0.70
SHBG 8 nmol/l > 25
Terstosteron, bioverfügbar 0.37 ug/l 0.02-0.27
DHEA-S 2734 ug/l 988-3400



Wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir helfen könntet.



Lg Sylvia

Beitrag von eisprung.fee 26.05.10 - 01:29 Uhr

Hallo, also ich shee das der TSH wert zu hoch ist für den KiWu , der sollte so um die 0,5-1,0 liegen ...

Daher würd ich glatt sagen es liegt eine leichte schilddrüsen unterfunktion vor ...die sich aber mit tabletten gut in den griff bekommen lässt...ich nehm dafür L-Throxin75mg ...vorher hab ich die 50mg dosis bekommen und da ist der wert bei mir vom 8,71 auf 3,41 gesunken ...wie es jetzt ausschaut mit der 75mg dosis erfahre ich wohl nächste woche wenn ich bei der kontrolle bin...

Mit dem rest kann ich leider auch nichts anfangen , sorry :-(

LG