Bäh, ich mag nicht mehr... Dauernd Wehen und nichts tut sich!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lilly7686 26.05.10 - 00:19 Uhr

Guten Abend ihr Lieben!

Ich muss mal ein bisschen jammern!
Ich wehe ja schon ewig vor mich hin. Ist ja nix neues. Aber bisher warens hauptsächlich schmerzlose Senkwehen. Oder sowas.

Naja, heute früh wurde ich von einer schmerzhaften Wehe geweckt. Naja, es war die einzige, da kamen nicht mehr.
Dann war ich zum CTG im KH, alles okay, keine Wehen. Beim Ultraschall war alles super, Muttermund weich aber nicht offen oder so.

Nachmittag hab ich dann ein paar Stunden geschlafen, nachdem ich schon seit Tagen nicht mehr richtig schlafen kann. Ich hab versucht, tagsüber wach zu bleiben, damit ich Nachts schlafen kann. Hat nichts gebracht, deswegen hab ich heute aufgegeben und mich ins Bett gelegt nachmittag. Hat gut getan! Tja, und jetzt bin ich immernoch wach. Aber das ist ja nicht ungewöhnlich, ich bin auch ohne Nachmittagsschläfchen um diese Zeit wach.

Naja, auf jeden Fall hab ich schon den ganzen Tag über leichte Wehen. Meist immernoch nicht schmerzhaft. Aber teilweise tuts schon weh! Aber keine Spur von Regelmäßigkeit oder so.

Ach, ich lieg hier rum, schau fern, mein LG schläft schon brav...

Ja und meine Katzen? Nun, mein Kater schläft, wie immer. Aber meine Katze versucht schon den ganzen Abend, die Kohlensäure-Kügelchen im Mineralwasser zu jagen. Sieht ziemlich witzig aus! Immer, wenn ich die Flasche rauf nehme, um zu trinken, schaut sie mir dabei zu. Und wenn ich sie wieder abstelle, dann beobachtet sie diese Kügelchen. Und irgendwann geht sie dann auf die Flasche los.... Ich sollte das mal fotografieren, ich glaub, da könnten super Fotos dabei rauskommen...

Nun ja, ich wünsch euch allen eine schöne Nacht! Und entschuldigt das Gejammer...

Alles Liebe!

Beitrag von engel83w 26.05.10 - 00:33 Uhr

In welcher Woche bist du denn? Mir gehts genauso. hab auch keine lust mehr. bei mir sind es bis zum ET noch 18 Tage. Lg

Beitrag von lilly7686 26.05.10 - 00:43 Uhr

Hab noch 11 Tage bis zum ET... Unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht. Unglaublich, wie langsam sie vergeht...

Weißt du, einerseits sind die letzten Wochen sooo schnell vergangen! Es ist wahnsinn!
Und andererseits geht alles soooooo langsam! Ich hab das Gefühl, die Zeit bleibt stehen...

Naja, also wie gesagt, noch 11 Tage! Dann ist mein Baby hoffentlich da! Und in 12 Tagen werd ich 24. Vor ein paar Wochen hatte ich das Gefühl, genau zu wissen, dass sie an meinem Geburtstag kommen wird ;-) Mal sehen, wahrscheinlich wird sie tatsächlich frühestens dann kommen. Gerade weil ich mir so sehr wünsche, dass sie schon da wäre...

Beitrag von engel83w 26.05.10 - 00:50 Uhr

Das gute bei dir ist halt das du schon wehen hast. und bei mir tut sich noch garnix. mein bauch ist immernoch so weit oben und habe keine senkwehen oder ähnliches. FA sagte das muttermund schon weich ist. aber das hat ja nichts zu heissen. Ich frag mich jeden tag wann es denn endlich mal los geht. Dachte eigentlich schon das er früher kommt. Was wird es denn bei dir?

Beitrag von lilly7686 26.05.10 - 00:57 Uhr

Wir bekommen ein zweites Mädchen! Meine Große ist jetzt 6,5 Jahre alt. Sie freut sich schon sehr.

Jaja, mir wurde auch gesagt, meine Maus würde früher kommen. Schon bei der Feststellung der Schwangerschaft hat mein FA gemeint, ich müsse schauen, dass ich zumindest die 32.SSW schaffe!
Meine Große wurde in der 27.SSW geholt. Hatte frühzeitigen Blasensprung in der 26.SSW und hab trotz Wehenhemmer starke Wehen bekommen. Als die sich am 4. Tag auf den Muttermund ausgewirkt haben, wurde meine Große geholt.

Deswegen haben mich alle von Anfang an verrückt gemacht. Ich muss mich schonen, das Kind will sicher wieder viel zu früh raus usw.

Tja und jetzt sitz ich hier und steh 11 Tage vorm ET....

Mein Bauch hat sich am Wochenende gesenkt. Aber danach will ich nicht wirklich gehen. Meine Nachbarin hat vor knapp einer Woche entbunden, bei ihr hat sich der Bauch unter der Geburt gesenkt...

Beitrag von engel83w 26.05.10 - 01:00 Uhr

Gehst du denn auch immer so spät schlafen? also ich kann vor 2 oder 3 nicht schlafen. hab solche schlafprobleme.

Beitrag von doridoro 26.05.10 - 05:39 Uhr

Mir gehts auch so ... andauernd diese Wehen, aber nix Richtiges #kratz
Mein Termin ist der 03.06. und ich hatte eigentich auf Pfingsten gehofft, aber nee, Madame wollte bei dem Wetter nicht raus ;-)
Heute und morgen ist meine Hebamme nicht da, so dass sie jetzt drin bleiben MUSS. Ich will nämlich ambulant entbinden und da will ich meine Hebi dabei haben.
Nachts schlaf ich auch nicht gut, dafür leg ich mich meist vormittags wenn meine 2 großen Jungs nicht da sind hin udn das ist immer viel entspannender als der Schlaf, den ich nachts kriege.
Aber bald haben wir es geschafft! #pro

Beitrag von 090900 26.05.10 - 08:16 Uhr

Mir gehts ähnlich...
Seit ich letzte Woche die Nadel in den kleinen Zeh gestochen bekam (Akupunktur) hab ich jeden Abend Wehen, die halten auch bis nach Mitternacht an und dann schwupps weg.

Gestern hatte mein Mann frei, da haben wir unseren bald Großen ins Bett gebracht, Schwiegertiger gebeten kurz aufzupassen und sind 2 Stunden Spazieren gegangen, mit Wehen aber kaum daheim, Alles weg

Morgen muss ich zu letzten Doppler und da der Kleine nur eine Nabelschnuraterie hat, kann sein dass bei schlechten Werten gleich eingeleitet wird und dass mit geburtsunreifen Befund :-[. Das hatte ich schon mal und möchte ich nicht unbedingt wiederholen. Ansonsten wird am 08.06 definitiv eingeleitet.

Heute bekomm ich meine letzte Akupunktur und hoffe dass er dann alleine schlüpftin den nächsten Tagen.

Die Wehen stören mich eigentlich nicht, bn sogar froh dass ich Welche hab denn bei Yanni hatte ich erst Welche als ich eingeleitet wurde von daher hoffe ich dass es diesmal besser läuft.

Bald, ganz bald :-D haben wir unsere Schätze im Arm

Alles Gute und vielel iebe Grüße
Irene