Fragen zum 3D Screening !!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnuggibutzidutzidu 26.05.10 - 07:24 Uhr

Guten Morgen,


erstmal eine Tässchen #tasse für alle!

Ich darf/muß heute nen Termin zum 3d-Screening ausmachen. Da ich durch eine künstliche Befruchtung #schwanger geworden bin empfiehlt die KiWu-Klinik das 3D-Screening, da das Risiko einer Fehlbildung minimal erhöht ist (wobei meine FÄ nichts auffälliges gesehen hat, eigentlich alles i.O.).

Meine Fragen:

Ist das normal kostenpflichtig??

Ab wann erkennt man beim 3d-Screnning das Geschlecht??

LG
schnuggi #winke

Beitrag von nico13.8.03 26.05.10 - 07:40 Uhr

HUHU

Is das Feindiagnostik bei dir in 3D??
Oder normaler US mit 3D??
Ich war in der 20SSW zur Feindiagnostik da wurde auch 3D gemacht-muste nichts bezahlen hab eine Überweisung bekommen.
Bei mir konnte man bei 16+1ssw im normalen US sehen das es ein Junge wird wurde dann 4Wochen später nochmal bestättigt.

LG niki+ben inside(34+1ssw)

Beitrag von caro0205 26.05.10 - 08:10 Uhr

Hallo
Wusste ich garnicht bin ja auch durch IVF schwanger. Na ja ich denke der Fa hätte schon was gesehen wenn was nicht stimmt. Meine Schwägerin war zur Feindiagnostik in der 13. SSW und musste ca. 100 Euro bezahlen. Der Arzt hat dann schon gesehen das es ein Junge wird :-)
Lg Caro#sonne