Wichtig - brauche dringend Rat!!! *lang*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wollzopf 26.05.10 - 08:21 Uhr

Hallo!

Ich habe gestern schon mal geschrieben, aber leider keine helfende Antwort erhalten.

Ich habe die ganze Zeit zu hohen Blutdruck. Immer so 140/93, teilweise höher. Daraufhin sollte ich erst 2x täglich und seit 17.05. 3x täglich Presinol nehmen. Der Blutdruck pendelte sich dann auf 135/85 ein.

Jetzt ist der Blutdruck seit 2 Tage aber extrem niedrich (für mich). Ich habe jetzt zwischen 121/73 und 130/81. Ich weiss dass das perfekte Werte sind, ich wundere mich aber, dass es jetzt so plötzlich normal ist.

Ich mache mich schon die ganze Zeit verrückt, dass mein Würmchen vielleicht nicht mehr lebt und deswegen der Blutdruck normal ist.

Eine anderes Problem habe ich jetzt auch seit so 3 Tage - mein Herz schlägt nachts und frühs immer so einmal extrem doll, dass ich es bin in den Hals spüre. Nicht die ganze Zeit - immer mal so ein Schlag ist doller. Hab zwar gelesen, dass es in der SS normal sein kann, aber auch so plötzlich?

Nachher hab ich einen Termin bei meiner Hausärztin, meine FÄ hat leider Urlaub. Meine Hebi hat gesagt, ich soll zum Hausarzt - aber wie sind Eure Erfahrungen? Ich habe richtig Angst!

Mandy #huepf 19. SSW

Beitrag von minkabilly 26.05.10 - 08:30 Uhr

***Ich mache mich schon die ganze Zeit verrückt, dass mein Würmchen vielleicht nicht mehr lebt und deswegen der Blutdruck normal ist. ***

Mach dich nicht so verrückt. Ich hatte anfangs auch Werte von 150/100 und nun liegt mein Blutdruck bei 120/80, manchmal auch noch etwas tiefer....aber mir geht es gut und meinem Baby auch

Spürst du dein Baby schon? Das würde dich wahrscheinlich etwas beruhigen.
LG

Beitrag von wollzopf 26.05.10 - 08:38 Uhr

Ich bin der Meinung, dass Baby schon mal zu spüren. Aber halt nur mal einen Tag und dann 2 oder 3 Tage wieder nicht. Bin mir halt auch nicht sicher, ob es schon das Würmchen ist. Fühlt sich an, als ob jemand von innen drückt!

Mandy #huepf 19. SSW

Beitrag von angi1987 26.05.10 - 08:31 Uhr

Mach dich nicht verrückt!! Die Tabletten brauchen eine Weile bis sie voll anschlagen!

Wieso soll dein Baby nicht mehr leben wenn dein Blutdruck jetzt normal ist?!

Und wie du schon gesagt hast sind solche "Herzattacken", ganz normal in der SS, hab ich auch ab und zu.

Beitrag von mathildarosine 26.05.10 - 08:32 Uhr

Hallo,

hört sich so an, als ob das Medikament angefangen hat zu wirken.

Für Menschen mit einem hohen Blutdruck fühlt sich ein normaler Blutdruck an, als wenn er zu niedrig ist. Also man kann Schwindel, Herzrasen u.s.w. davon bekommen.

Aber wenn du so verunsichert bist, dann geh zum Hausarzt. Vielleicht hat er ein US-Gerät und kann mal schnell nachsehen, ob das Herz noch schlägt.

Allse Gute,

Simone

Beitrag von fisch83 26.05.10 - 08:33 Uhr

Mein Blutdruck ist super ok, aber das mit dem Herzschlag habe ich auch. Ich kann ganz still ruhig und dumm irgentwo sietzten und dann fängt das an. Dann pocht es im Hals und ich habe das Gefühl, als wärre ich 10 Etagen Treppe gelaufen.
Habe das letzte Woche meiner FÄ gesagt und sie meinte, es könne vieleicht vom Zucker kommen. Deswegen soll ich beim nächsten Termin, in der 24SSW, einen Zuckerbelsatungstest machen, um halt SS-Diabetes auszuschließen (oder auch nicht :-( ).
Diesen Zuckertest mach man aber nur einmal in der 24. bis 28.SSW und muss leider selbst bezahlt werden. Aber das ist mir meine und erst recht die Gesundheit von meinem Baby wert!!!!

Beitrag von nenne03 26.05.10 - 08:56 Uhr

Erkundige dich bei deiner KK wegen dem Zuckertest. Manche übernehmen die Kosten, wie z.B. Barmer.
LG
Nenne

Beitrag von wollzopf 26.05.10 - 08:34 Uhr

Warum ich denke, dass was nicht stimmen könnte? Na weil auf einmal der Blutdruck wieder "normal" ist, so wie vor der SS. Nagut, ich nehme schließlich auch 3 Tabletten dafür - bracuhte ich ja vorher nicht!

Ich mache mir imemr Sorgen, weil ich schon 2 FG (in der Früh-SS) hatte, weil ich hohes Übergewicht und dazu noch Schwangerschaftsdiabetis habe und ich bin mitlerweile 33 - auch nicht so günstig!

Ich möchte dieses Baby soooo sehr und habe immer Angst, dass was nicht stimmt!

Mandy #huepf 19. SSW

Beitrag von minkabilly 26.05.10 - 08:40 Uhr

Es ist schwer, aber versuch deine Ängste etwas in den Griff zu bekommen...
klar, bei 2 FG's macht man sich immer große Sorgen, aber schau mal...du bist mittlerweile schon 19.SSW ;-)
ja und das Alter muß noch nicht heißen, daß es wieder schief geht...ich bin auch schon 32 J.

Beitrag von thalia.81 26.05.10 - 08:40 Uhr

Wäre nicht evtl. ein Angelsound etwas für dich?

Beitrag von berry26 26.05.10 - 08:48 Uhr

Hi,

mach dich nicht verrückt. Wenn dein Baby tatsächlich nicht mehr leben würde, hätte sich dein Blutdruck deswegen nicht verändert. Dein Körper wäre ja trotz allem noch auf "schwanger" eingestellt. Es hat also das eine nichts mit dem anderen zu tun.

Presinol ist ein sehr "mildes" Blutdruckmittel, das sehr spät oder teilweise gar nicht anschlägt (war bei mir der Fall). Also mach dir mal keine Gedanken, deinem Baby gehts jetzt höchstens besser als vorher mit dem niedrigeren Blutdruck.

Zudem kannst du deine FG's in der Frühschwangerschaft nicht mit einem Spätabbort vergleichen. Die Ursachen für einen Frühabbort sind völlig andere als für einen Spätabbort. Zudem ist es extrem selten auch wenn man hier im Forum oft einen anderen Eindruck gewinnen mag.

LG

Judith