kaiserschnitt erfahrungen

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von katrin210480 26.05.10 - 08:48 Uhr

hallo,ich bin jetzt in der 27.ssw und ein kaiserschnitt ist geplkant.wie lange habt ihr gebraucht um wieder so einigermasen fit zu werden und wann ward ihr es wieder richtig,freu mich auf antworten lg

Beitrag von hardcorezicke 26.05.10 - 09:22 Uhr

Hallo

ich hatte vor 6 tagen meinen KS.. ich hätte am selben tag noch aufstehen dürfen.. also versuchen.. hab mich aber nicht getraut.. hatte nagst das die fäden reissen (doof ich weiss).. bin am nächsten tag aufgestanden und wir sind zum wasch becken gelaufen um mich frisch zu machen.. die schwester wollte mir helfen aber da stand ich auf einmal alleine ^^..

wie gesagt ich bin am nächsten tag von alleine aufgestanden und hab mich um unsere kleine gekümmert.. und am 2ten tag stand ich schonn wieder gerade..

klar hat es beim aufstehen etwas weh getan aber es war auszuhalten,,

manchmal fühlt es sich an als wenn ich blei unten drin hab.. aber das ist ja normal aber es tut nicht weh

LG

Beitrag von handy12345 26.05.10 - 10:39 Uhr

Hallo,

ich war zwar schon nach dem 2. Tag wieder duschen, aber mehr ging auch nicht.
Nach dem 4. Tag wollte ich dann endlich nach hause, weil ich der Meinung war das es mir zu hause besser geht obwohl ich noch nicht richtig aufstehen konnte.

Aber so war es dann auch :-)

Habe dann schmerztabletten genommen (habe im Krankenhaus nix gegen Schmerzen bekommen, weil ich aber auch nix gesaagt habe, was ich diesesmal aber ganz sicher tun werde!) und ab da gings mir wieder richtig gut!

Ich werde diesmal zusehen, wenn alles in Ordnung ist und es der kleinen gut geht schon nach 3 Tagen nach Hause zu gehen

Beitrag von machtans 26.05.10 - 11:19 Uhr

Ich hatte vor knapp 7 Jahren eher unfreiwillig einen Ks. Erholt habe ich mich recht schnell und wurde auch nach 2 Tagen wieder auf die Beine gestellt. Seid einem Jahr kommt auch so langsam wieder gefühl rein. Konnte mir ein Piercing stechen lassen ohne Beteubung.

Beitrag von dragonmam 26.05.10 - 12:29 Uhr

ich hatte auch einen geplanten ks.
konnte am selben abend wieder aufstehen und wie eine alte oma laufen! auch konnte ich mich vorsichtig auf die seite legen!

5 tage nach der geburt konnte ich wieder nach hause und war wieder fit wie ein turnschuh!

schmerzen hatte ich keine nur hin und wieder ein ziehen!

wünsche dir eine schöne kugelzeit, eine angenehme zeit nach der geburt und das alles gut heilt!

Beitrag von josili0208 26.05.10 - 15:28 Uhr

Hallo
meine 3KS waren alle abends/nachts und am nächsten Morgen musste ich wieder aufstehen und unter die Dusche. Ging auch gut und ohne Probleme, musst halt langsam machen und Dich vorsichtig bewegen. Meine Kinder habe ich ab dem Blasenkatheter ziehen selbst versorgt. Eine Woche nach den Entbindungen war ich fit für den normalen Alltag, ca. 1 Monat danach war ich relativ schmerzfrei.
lg jo

Beitrag von sylviee 26.05.10 - 17:41 Uhr

Hallo,

ich hatte einen ungeplanten KS + Gebärmutterriss. Ich bin am nächsten Tag aufgestanden. Meine Tochter hat mein Mann versorgt, da wir ein Familienzimmer hatten. Nach 6 Tagen bin ich nach Hause.

Zu Hause habe ich keine Schmerzmittel mehr benötigt. Fit für den Alltag war ich allerdings noch lange nicht. Nach 3 Wochen war ich alleine mit meiner Tochter. Richtig fit war ich nach 8 Wochen. Ich habe die volle Wochenbettzeit genutzt um mich zu schonen.

LG Sylviee

Beitrag von guezeldenise 26.05.10 - 18:40 Uhr

Ich hatte auch einen Kaiserschnitt, und war am nächsten Tag wieder fit...

Nur die >schmerzen am ersten Tag waren einfach nur die Hölle und der doofe Katheter :-(...

Naja fit war ich ganz schnell wieder glaub 3 Tage und ich konnte wieder in normalem Tempo laufen.....


alles gute#winke