Oktobis/Novembis fahrt ihr in den Urlaub????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von clana 26.05.10 - 09:23 Uhr

Frage steht ja schon oben.
Wir wissen nämlich nicht was wir machen sollen. Erst haben mein Mann und ich beschlossen dieses Jahr nicht weg zu fahren. Unsere Maus ist jetzt dann 7 Monate.
Wir fahren eigentlich immer nach Italien zu der Familie von meinem Mann (1200km) in der Mitte der Strecke machen wir meistens 1 Woche Urlaub am Strand (Hotel).
Aber ich denke halt Strand für ein Baby???? Ist ja eigentlich nix, oder?
Und die lange Fahrt????
Aber irgendwie finde ich den Gedanken auch schlimm nicht wegzufahren!!!!!!
Wie macht ihr das??? Würde mich brennend interessieren.
Macht ihr Urlaub wo , wie usw.
Vielleicht bion ich ja einfach wiedermal zu unlocker... :-p
LG Clana

Beitrag von clana 26.05.10 - 09:24 Uhr

Freue mich auch über Antworten wenn ihr keine Oktobis oder Novembis seit!!! :-D

Beitrag von schwilis1 26.05.10 - 09:28 Uhr

wir werden nicht fahren. das geld sitzt nicht locker genug als dass es drin wäre... ansonsten würde mich so eine lange fahrt auch eher schrecken, da zwerg bereits nach 1 std theater macht ( er kennt auto fahren halt nicht)
hätt ich das Geld würd ich mich in flieger setzen und meine Freundin in Berlin für 1 woche besuchen.
ja das wär so mein urlaub :)

Beitrag von sandy1979 26.05.10 - 09:31 Uhr

Huhu:-)
Meine Maus ist am 30.10.2009 geboren. Wir fahren im September mit "Mein Schiff" von Hamburg nach Mallorca und bleiben dann noch ne Woche auf Mallorca. Waren im Januar auch schon ne Woche im Center Parc.
Meine Große ist jetzt 4, mit der waren wir 2 Wochen auf Mallorca als sie 5 Monate war, war total klasse. Ich hab allerdings auch sehr unkomplizierte Kinder....

LG Sandra

Beitrag von clana 26.05.10 - 09:43 Uhr

hey du hast ja echt zwei supersüße mädels
lg

Beitrag von sandy1979 26.05.10 - 09:45 Uhr

Danke;-)
Deine ist aber auch sehr niedlich:-)

Beitrag von melli1509 26.05.10 - 09:32 Uhr

Hallo Clana,

wir machen schon Urlaub, allerdings bleiben wir in Deutschland.

Meine Freundin hat einen Sohn der im Oktober 2009 zur Welt kam und sie fahren heuer in den Urlaub. Wegen der langen Strecke fahren sie nachts, wo der kleine Mann schläft.

Wieso hast du denn bedenken wegen dem Strand? Es gibt doch auch Kinder die dort aufwachsen, wieso sollte das denn schlecht sein? Gute Sonnencreme und nen guten Sonnenschutz dann ist doch alles gut.

Wünsch euch einen tollen Urlaub falls ihr wegfährt.

LG Melli mit Annalena geb. 04.11.09

Beitrag von erdbeere2410 26.05.10 - 09:33 Uhr

Hallo!

Wir fahren dieses Jahr an den Gardasee... unsere Kleine ist dann 15 Monate jung... sind so ca. 400km von uns aus bis dahin...
Wir sind mit unsere Kleinen mit 8 Wochen schon zu meinen Eltern gefahren.. das sind 350km... wir haben oft angehalten und sie aus dem Maxi Cosi rausgenommen das sie sich mal ausstrecken konnte... etc..
Ich würde fahren... oft genug anhalten und Pause machen... Strand ist doch super für die Kleinen.. musst nur aufpassen das sie keinen Sand in den Mund steckt oder andere Sachen...
Achja, wir haben am Gardasee ein kleines Appartment gebucht mit kleiner Terasse..

Lg
Daniela und Linda *28.05.2009

Beitrag von clana 26.05.10 - 09:42 Uhr

meine kleine kann halt noch nicht sitze´n und somit auch nicht im Sand spielen usw. Aber ich mach mir wahrscheinlich wirklich mal wieder viel zu viele Gedanken.
na ja... so bin ich halt :-D

Beitrag von baby-bunny00 26.05.10 - 09:59 Uhr

Hallo,

also wir wollen gerne weg aber wissen noch nicht wie. Unser Kleiner hasst Auto fahren. Es ist manchmal so schlimm, das ich ihn während einer 5 Minuten Fahrt aus dem Sitz nehmen muss. #schwitzZu erst wollten wir nach Österreich, aber die Autofahrt wäre viel zu lang. Jetzt haben wir an Nord- oder Ostsee gedacht.

lg Bunny mit Babykeks (6 Monate)

Beitrag von blockhusebaby09 26.05.10 - 10:01 Uhr

Hallo

Wir sind zwar Aprillis 2010 aber wir wagen uns auch eine lange Urlaubsfahrt
alledings in den Norden nach Dänemark ca 900 Km.Unsere Maus ist dann 12 Wochen.
Uns zieht es schon ans Wasser und an Strand gut wir haben auch noch 3 größere Kinder und für die wär es schon schlimm nich weg zu kommen.
Wir haben die lange Fahrt schön öfter mit den Kindern gemacht und das ging
immer ganz gut vor allen wenn sie im Babyalter waren waren sie die pflegeleichtesten Fahrgäste da sie doch fast nur schliefen.
Das ist leider wenn sie älter sind nicht mehr sooooo einfach sie zu bespaßen#schwitz
Damit die Kleine nicht die ganze Fahrt im MC gequetscht ist verwenden wir ein Gurtsystem mit den man die Wanne des Kinderwagens auf die Rückbank
sichern kann so kann sie sicher liegend transpoertiert werden.
Fahrt ruhig den ganzen Sommer zu Hause zu sitzen macht ja auch kein Spaß
und eventuell könnte man mit den Kind auch über Nacht fahren dann kann er die Fahrt schön verschlafen.

Ganz liebe Grüße#herzlich

Beitrag von ninny2 26.05.10 - 10:58 Uhr

Hallo
Meine kleine ist ein November Baby und wir werden im Sommer mit dem Auto knapp 1100 km fahren#huepf
Ich denke wenn wir über Nacht fahren und genügend Pausen machen, wird es nicht zu arg für die kleine

Beitrag von andrea761 26.05.10 - 11:20 Uhr

Hallo Clana
Lia ist am 25.10.09 geboren und wir waren im März (da war sie 4Monate fast 5) auf dne Malediven mit ihr. Es war total entspannt und wirklich ein toller Urlaub. Wieso meinst du das Strand nichts ist für ein Baby?
Lia fand es total toll im Meer zu planschen und am Strand zu schlafen-sie war so entspannt, daß sie viel mehr geschlafen hat als zu Hause! Sie hat die warmen Temperaturen geliebt, weil sie den ganzen Tag ohne Windel und nur mit einem Badehöschen bekleidet war. Sie hat sich viel freier gefühlt und dort dann auch ihre Füsschen entdeckt.
Die 10 Std. Flug hat sie auch so gut wie verschlafen. Wenn ihr genug Pausen, während der Fahrt einlegt, ist es wirklich kein Problem. Achte halt nur auf gute Sonnencreme mit hohem LSF und halte dich mit deinem Baby im Schatten auf, aber das weißt du ja sicher selber!
Ich wünsche euch einen super schönen und erholsamen Urlaub! Nur Mut!
Lg
Andrea

Beitrag von hope001 26.05.10 - 12:45 Uhr

Hallo!!!

Mit Baby würde ich so eine Strecke nur fliegen.

Ich fahre mit Finn und meiner Mutter im September nach Borkum und zwar mit dem Zug. Der kleine ist dann etwa 10 Monate.
Ich bin so gespannt, wie das funtioniert, da meine Ma im Rollstuhl sitzt. Wir können nur mit dem Zug fahren, da mein Mann das Auto braucht.

Ansonsten sind wir mit Finn, seit er knapp 6 Wochen alt ist, höchsten 200km zum Familienbesuch gefahren.

Strand finde ich ok, wenn man mit dem Kind nicht in der prallen Sonne sitzt und entsprechend Sonnenschutz und so hat.

Ich persönlich würde nur die Familie besuchen.

LG, Hope mit Finn *13.11.2009