nur noch Gejammer und Quengeln...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von betty38 26.05.10 - 09:32 Uhr

Hallo zusammen,

wahrscheinlich ist es, weil meine zwei (fast 1,5) sich noch nicht verbal ausdrücken können, aber es nervt total:

vor allem Paulina jammert ständig, sie sieht was, will es haben, zeigt drauf und jammert los, sekunden später dann der nächste Gegegenstand oder sie will laufen, sitzen, stehen, hierhin, dorthin. Alles wird mit Quengeln signalisiert.

Ihr Zwillingsbruder ist nicht ganz so. Er ist auch insgesamt ruhiger. Trotzdem schaut er sich das bei ihr ab. Macht ihr dann direkt nach, sobald sie den begehrten Gegenstand o.ä. erreicht hat.

Ich hab es schon mit allem versucht. Lange zureden, ignorieren, schimpfen...meist hilft es nur noch, aus dem Zimmer zu gehen. Aber das geht ja nicht überall. Wenn wir woanders sind, kann ich mit den beiden immer nur kurz bleiben. Dann geht es schon los....:-(

Kennt ihr das ? Ist das nur ne Phase ? Meine Mutter sagte, ich wäre haargenauso gewesen und es wäre noch schlimmer geworden #zitter

Beitrag von wort75 26.05.10 - 09:45 Uhr

ja, mit anderthalb sind sie mühsam. und dann noch im doppelpack... sicher nicht leicht. aber denk doch nur: da ist was begehrenswertes vor deiner nase und du kommt nicht ran. du willst es und keiner versteht dich - - - da würdest du auch jammern.

da kann man nix machen - sie sind noch nicht alt genug um zu merken dass sie nerven und sie können sich noch nicht besser ausdrücken. da hilft nur ein, zwei monate warten.

und ggf. siehst du es zu eng. nicht alle fühlen sich abgestossen von quengelnden kindern. wenn man sie nicht den ganzen tag um sich hat, dann ist das sogar recht liebenswert. sprich: frag doch, ob es nervt und geh nicht einfach so sofort weg wenn sie beginnen. klar: resturant-besuch würde ich auch nicht jetzt machen. aber die freundin besuchen... du kannst ja warnen, dass sie gerade anstrengend sind...

Beitrag von fraukeule 26.05.10 - 10:00 Uhr

hallo!

meine beiden sind mittlerweile 2.
bei uns ist es allerdings andersrum.
sie ist die ruhige und er ist nur am quengeln und am meckern, so daß ich ihn 90% vom tag auf dem arm habe.

das ist auch der grund warum ich alles klein schreibe.
er ist mal wieder mit meiner schulter am kuscheln. :-(

lg fraukeule
die hofft das das bald aufhört